Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

3 Dinge, die einen Nerd morgens bewegen: Metal Pacific Rim, Lego Affleck und Blizzard Witzbolde

lego batmen vs superman

Keine Ahnung, wie es euch geht, aber mein nervöses Nerd-Hirn weckt mich gewohnheitsmäßig jeden Morgen automatisch um ca. 7.00 Uhr und zwingt mich dazu bei einer Tasse Kaffee das Internet nach dem neusten Nerd-Scheiss abzusurfen. Ok, eigentlich weiß ich schon wo ich hin surfen werde, sobald ich am Rechner sitze, weil ich die besten Tipps schon im Newsfeed auf meinem Handy gelesen habe, während meine Eier noch warm und wohlig in eine flauschige Bettdecke eingewickelt waren.

Hier mal 3 random things, die mir einen Kommentar abnötigen.

1. Metal Cover von Pacific Rim

Gitarren-Gott Eric „Erock“ Calederone war ja schon häufiger Gast in diesem Blog. Ich freue mich immer, wenn er mit einem neuen Song in meinem Newsfeed auftaucht. Das ohnehin schon geile Theme von Pacific Rim wird durch seine Metal-Veredelung für mich zu einem geilen Gute Laune-Schub am Morgen.

2. Lego Batman gegen Lego Superman

Ich sag mal „ROFL“. Anders würde ich den Kampf zwischen Batman und Superman auch nicht darstellen. Und Legomännchen sind ohnehin so niedlich, dass der Lacher noch besser kommt. Und der dieser Tage obligatorische Seitenhieb auf Ben Affleck ist auch drin. Danke, Schöpfer dieses Videos.

3. Am 18. März 2014 werden die Auktionshäuser in Diablo 3 geschlossen

REALLY!? Schon 2014? Ob das das Game für mich noch mal interessant macht? Immerhin könnte ich dann mit der Reaper of Souls – Erweiterung auch ein paar neue Gebiete spielen. Und der Paladin bzw „Crusader“ sieht schon spaßig aus. Wieso kommen die Spacken erst jetzt darauf, das zu entfernen, was dem Game den Todesstoß gegeben hat? Zu geil, wie die beiden Entwickler die Entscheidung der Marketing-Abteilung scheinheilig den Massen mitteilen:

Soso, sie hatten die Gold- und Echtgeld-Auktionshäuser als einfachen und sicheren Weg erdacht, um Gegenstände zu tauschen. Stimmt! Gerade das Echtgeld-Auktionshaus, in dem Blizzard bei jeder Transaktion mitverdient, war auch nie dazu gedacht, sich durch ungeduldige, item-geile und machthungrige Kids mit zu viel Taschengeld den ARSCH ab zu verdienen. Darf ich kurz einen Einblick in die Marketing-Abteilung gewähren und einen Dialog annehmen, wie er vermutlich so ähnlich vorher statt gefunden hat?

Head of Marketing: YEAH BABY, zu geil das Echtgeld-Auktionshaus! Schön melken die Kids. HART melken. *zündet sich Zigarre an* Lasst den ingame-Währungs-Wahnsinn beginnen! Und Azubi-Hampelmann … bestell mir einen Ferrari! Und sorge dafür, dass ich einen Parkplatz neben dem vom Chef bekomme.

Azubi: Aber Herr, es geht doch bei Diablo seit jeher um Monster töten und looten und nicht Gegenstände kaufen, oder? Macht das nicht die Spielmechanik im Kern kaputt?

Wenige Tage später

Head of Marketing: Immer mehr Leute hören auf zu spielen! FUCK! Einige Ragequitten sogar und löschen ihre Accounts! Nooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo! Ok, schalten wir die Scheisse ab. War den Versuch wert. *Verzeifelter Seufzer mit zittriger, weinerlicher Stimme* Ok, fuck, setz 2 Entwickler-Fritten vor youtube und lass die versuchen uns wenigstens ein paar Leute zu retten. Ich erkläre das übrigens nicht dem Chef … *öffnet Fenster*

Über Thilo (1636 Artikel)
<p>Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.</p>

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.