Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Die teuersten Collectors Edition Games der E3 2016

Wir schreiben das Jahr 1988.

Die Welt ist zu diesem Zeitpunkt meist noch schwarz/weiß und nahezu immer extrem pixelig. Ich rede natürlich von der digitalen Welt, welche sich seitdem mit dutzenden von Quantensprüngen vorwärts bewegt hat. Vorbei sind die Zeiten der Space Invaders oder Pong. Das war den Herren Nemitz und Winterscheid, ihres Zeichens mindestens so extreme Tunichtgute wie Krone, Tatze, Moony und Wurmschwanz, 1988 allerdings noch nicht klar.

Wir waren auf einer Mission einen schwer auszusprechenden Schatz zu bergen. Und dieser hieß: „Tee Ninja“ Für damals etwa 50-60 Deutsche Mark (lassen Sie sich das nochmal auf der Zunge zergehen – Fünfzig MARK!) und die Fahrt im elterlichen Auto (und Gerede darüber, was für Satansbraten wir seien, nur Blödsinn im Kopf habend und sowieso zu viel Taschengeld besitzend) konnten WIR noch aktuelle Spiele erwerben.

Zugegeben, das war keine Collectors Edition mit Firlefanz Staubfängern. Das war eine weiße Box nebst zierlicher blauer Streifen und einer Karte drin und mit viel Glück vielleicht noch einer Anleitung, welche hilfreiche Tipps gab á la: „Weichen Sie Feindfeuer aus“! Danke.

Aber eben nur 50 Ocken Freunde!

Um endlich den Bogen des Odysseus zu spannen und zielgenau durch 12 Axt-Ösen zu ballern: Was ist dran an heutigen CEs? Warum geben wir 100-300 Euro aus, um ein Spiel mit Plastikgötzen zu kaufen, welche uns bei jedem Umzug oder Frühjahrsputz zur Weißglut bringen, weil wir den Tand regelmäßig abstauben müssen und an denen unsere Katzen stetig das eventuelle, plötzliche Wegfallen der Gravitation testen wollen? Lieben wir die Griechen so sehr, dass wir zu Sisyphus werden wollen? Sind die Statuen und Extras wirklich Preisverdoppelungen, Verdreifachungen und mehr wert?

Hier die Top 5 der teuersten Neuerscheinungen der E3 2016!

GEARS OF WAR 4 – Feierabendverkehr

gearsofwar

Preis – um die 250$

Neben dem Spiel (ist klar oder?) bekommt ihr:

1. eine schöne, klobige Box, für die euch entweder Mutter, Vater, Zimmergenosse oder Freundin/Freund hassen werden, denn das Ding muss ja irgendwo gebunkert werden.
2. Einen Schlüsselanhänger mit einer Frag-Granate dran! Diese ist nicht funktionstüchtig! Das habe ich schon ausprobiert, als ich die CE klauen wollte und Verfolger mit eben jener Granate und einem entzückt, triumphierenden Lachen auf den Lippen bewarf.
3. Einen wunderschönen Lithographen aka simples Bild von einem Bike in der Wüste
4. Eine fette Statue, die tatsächlich ganz annehmbar ausschaut

Wat bringt et? Klar sieht die Statue nett aus, aber ist die echt knappe 200 Dollar wert? Und wie exklusive ist sie denn? 2000? 10.000? 100.000?
Wirklich nur was für Liebhaber, wie so oft. Der starke Plastikgeruch mag manch einem aber auch noch zu anderen Höhepunkten gereichen.

TITANFALL 2 – Lord Helmchen

titanfall

Preis – um die 250$

Wir bekommen folgendes:

1. USB – Dog Tags mit 8 GB, was ziemlich cool ausschaut und man sogar tatsächlich nutzen kann.
2. Jede Menge Aufkleber und Patches, die ihr euch wahlweise auf die Jacke oder Stirn tackern könnt!
3. Ein Piloten Tagebuch im Aluminium Gehäuse nebst Stift. Erster Eintrag hier sollte lauten: Ich habe 250 Ocken hierfür ausgegeben?
4. Einen Schal! Weil auch wir, wie die Piloten ständig extremem Wind und Wüstensturm ausgesetzt sind.
5. Einen 1:1 tragbaren Replik Piloten Helm! Jau, das ist tatsächlich was Feines. Dazu kommen noch taktischer Laser und Nacht-Sicht Gimmicks, die man auch abnehmen kann. Das ist wirklich etwas Besonderes.

Wat bringt et? Liegt auf der Hand oder auf dem Kopf – Mit dem Helm erkennt euch keiner mehr, wenn ihr in den späten Abendstunden laut schreiend um den Block rennt und mit eurem Eliteschal unsichtbare Wüstenstürme bekämpft! MUST HAVE!

BATTLEFIELD 1 – Lieber eine Taube in der Hand

battlefield

Preis – um die 220$

Wir erhalten:

1. Exklusives Steelbook – womit wir ganz, ganz sicher Spiele transportieren können
2. Spielkarten! Woot? Sehen nebenbei lame aus.
3. Ein Leinen Propaganda Poster – wenigstens mal was anderes, muss ich ihnen ja lassen
4. Einen Aufnäher, grau in schwarz – Pferd nebst Typ drauf
5. Eine Statue mal wieder, die ebenfalls ganz ok, aber nicht spektakulär ausschaut.
6. Ein kleines Utensil für Tauben-Nachrichten!!!!

Heilige Taubenscheiße, Batman! Ok, ihr hattet mich bei dem Nachrichtenbehälter. Das ist ja der Oberknaller. Sofort werde ich mir eine Taubenzucht zulegen und der Welt auf den Kopf kacken! Nebst besonders liebevollen Nachrichten, die ihr alle dann aus diesem exklusiven Behälter nehmen könnt. Ich denke an Nachrichten wie: Alles Gute kommt von oben!

WATCH DOGS 2 – No Doggy Style

Preis – etwa 180$

Dieses Mal dabei:

1. Season Pass
2. Deluxe Edition des Spiels selbst
3. Ein kleiner, winziger Roboter, der über eine App betrieben wird.

Ich nenne ihn das Standgebläse oder Dosen-AI. Er erinnert auch ein wenig an diese Daleks aus Dr. Who. Nur schlechter. Geil hierbei ist, dass es so viele verschiedene Editionen gibt und nicht eine alles beinhaltet. Wollt ihr also die meisten digitalen Inhalte dazu haben wird die CE lange nicht reichen. Nice one: you be soft with money after that!

DISHONORED 2 – Ring ring

dishonored

Preis – geschmeidige 100$

Beinhaltet:

1. Steel Case für das Spiel!
2. Ein großes Poster
3. Corvo Attano’s Maske nebst Ständer (nicht seinen)
4. Emily Kaldwins Ring in einer Box

Die Maske macht sich zugegebener Maßen halbwegs dekorativ in meinen römischen Tempelanlagen. Leider ist sie nicht tragbar, aber gut, wir sind auch mittlerweile runter auf etwa 100$, da ist das noch zu verkraften. Der Ring ist ein schönes Gimmick und kann ebenfalls getragen werden. Wenigstens hat man so etwas mehr Nutzen aus dem Ganzen gezogen.

Fazit:

Ob ihr CE’s kauft oder nicht bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Für mich bleibt auch nach diesen neueren 5 Varianten fraglich, ob sich das auch nur entfernt lohnt.

Steelbox steht am Ende genauso im Regal wie die normale Box und so eine Plastikstatue…naja. Wer jetzt Statuen-Sammler ist, weiß vermutlich teurere aber eben auch weitaus bessere Statuen weitaus mehr zu schätzen. Schön aufgemacht sind fast alle CE-Boxen und hier und da findet sich auch mal etwas Innovatives. Und sei es nur ein Tauben-Nachrichten-Behälter!

Über Impericus (43 Artikel)
<p>Grüße, ich bin der Marcus und vogelfreier Autor dieses Blogs. Weiterhin bin ich Hobby-Philantroph, Gamer, Geek, Leseratte und gehe religiös ins Gym. Immer zu Weihnachten! Zudem liebe ich unser Universum. Ich finde, es ist eines der Besten.</p>
Kontakt: Facebook

2 Kommentare zu Die teuersten Collectors Edition Games der E3 2016

  1. Fallout 4, Doom 4 und Witcher 3 hatte ich jeweils wegen der Statue bzw wegen des Pipboys überlegt. Aber war jedes Mal zu spät dran und sie waren schon vergriffen, bzw. nur noch für lächerliche Preise auf Ebay zu haben… 🙁

  2. Versuche es auch immer
    Aber da habe ich immer eine Schmerzgrenze.
    Ok die 300 für die günstigere Version von eve war drin

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.