Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Geoguessr: Besoffen durch Erdkunde 5!

Ein gar feines Spielchen für zwischendurch ist Geoguessr!

Das Online Game nutzt Google Street View, um euch auf der ganzen Welt Orte raten zu lassen. Wer auf der Weltkarte einen Tipp abgibt, und am nächsten dran liegt, gewinnt. Ich liege allerdings häufig so viele tausend Kilometer daneben, dass mich noch nicht mal Elon Musks Hyperloop an einem Tag zum Zielort bringen könnte. Aber ich hatte ja auch in Erdkunde immer eine solide 5!

Gerade im „Straßen-Modus“ liegt man aber auch wirklich schnell mal ein paar tausend Km daneben, weil man die Baumwipfel in einem nichtssagenden Niemalsland für „typisch deutsche Tannen“ gehalten hat. Da heißt es dann das Google Street View-Männlein durch aggressives Hämmern auf die Pfeiltasten zum nächsten Straßenschild sprinten zu lassen, um überhaupt eine Chance zu haben (ein Zeitlimit macht bei diesem Modus Sinn). Hier haben natürlich alle Pfadfinder und Neunmalklugen die Nase vorn, die einen Landstrich z.B. nur durch die Hodengröße der Eichhörnchen am Wegesrand zuordnen können.

Das hat mich auf eine GENIALE, wenn auch naheliegende, Idee gebracht:

Einfach aus Geoguessr ein Trinkspiel machen!

Für jede angefangene 1000km, die ihr daneben liegt, ein Schluck vom Bier schlürfen. Russen, Polen oder diejenigen von euch, die wenig Zeit haben, können sich natürlich auch einfach pro 100km einen Shot reinballern. So wird dann aus Geoguessr schnell Hosennässr oder Pukedressr

So oder so macht das Game echt Laune. Ich muss das dringend mal mit Miss Wiki spielen. Die ist allerdings brutal gut in Erkunde (wie eigentlich in allem…NERV) und wird mich vermutlich einfach nur zum Heulen bringen. Da ist dann das Trinkspiel wirklich anzuraten, damit ich wenigstens auch was davon habe.

Deutlich leichter wird Geoguessr übrigens im Modus „Famous Places all over the World“.

Das ist durch die wunderbaren Orte dieser Welt zwar witziger zu spielen, allerdings kommt dabei meine 5 in Erdkunde natürlich so richtig mies zum Tragen. Denn selbst, wenn ich die Orte erkenne und sogar – mittlerweile sternhagelvoll – heraus lallen kann, sehe ich mich häufig nicht im Stande die entsprechende Stadt oder Gegend auf der Weltkarte zu zeigen. Florenz ist doch in Portugal, oder? Da, wo Helmut Kohl die Mauer wieder aufgebaut hat, damit die Schotten nicht rein kommen?

Trotzdem nice, wenn man durch Zufall einen Ort bekommt, an dem man schon war und ihn bis auf wenige Meter präzise anwählen kann. So bei mir geschehen beim grandiosen Angkor Wat (siehe oben), das ich in Kambodscha sogar noch auf Siem Reap eingrenzen konnte. Und zack, nur noch 5+ in Erdkunde!

Gefunden habe ich das lustige Spielchen übrigens durch die beiden gleichgesinnten Geo-Vollhonks Guddy und Marcus vom gegrillten Phoenix. Freunde des schlechten Geschmacks können sich mal anschauen, wie die beiden bei Geoguessr das letzte Fitzelchen Respekt verspielen, was ich vor ihnen eh nie hatte:

Über Thilo (1631 Artikel)
<p>Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.</p>

1 Kommentar zu Geoguessr: Besoffen durch Erdkunde 5!

  1. Nice! Dann wissen wir ja, was wir beim nächsten Treffen zu tun haben!
    Und danke fur die Verlinkung, woopwoop!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.