Super Extreme Mega History Heroes: Die Brontë Sisters

Das mir das durchgegangen ist! Schon vor einer Woche hat Herr Nerdcore dieses verrückte Fake-Commercial für Actionfiguren der 3 Brontë Sisters gefunden. Als Anglist und Fan von Emily Brontës „Wuthering Heights“ muss ich das nochmal posten.

Zugegeben, man hat es im 19. Jahrhundert mit der Gleichberechtigung der Frauen noch nicht so haargenau genommen. Gezwungener Maßen haben die Krankheits-gebeutelten Brontë Geschwister Geschichten und Erzählungen unter männlichen Pseudonymen veröffentlicht. „Weibertratsch“ hätte sonst wohl niemand gelesen.

Wenn ich mich recht entsinne – und dafür gebührt den Schwestern mein tiefster Respekt – haben sie schon als blutjunge Mädchen in winzige „Midget Books“ (Zwergen- oder Winzling-Bücher) geschrieben. Darin haben sie eigene Fantasyreiche namens Angria und Gondal erschaffen und mit eigenen fantastischen Schauplätzen und Helden ausgestattet (Hier mehr darüber). Damit sind sie für mich so etwas wie die ersten Schöpferinnen einer möglichen Kampagnenwelt für Pen and Paper-Rollenspiele! Geile Weiber…

Aber zum Video: Es ist absolut sehenswert wie sich die 3 Schwestern mit Hilfe von gewissen „Helfern und Gerätschaften“ aus der Unmündigkeit einer patriarchalisch geprägten Gesellschaft befreien. Bitte schaut euch dieses Video an. Ich kann euch nicht zu eurem Glück zwingen…

Über Thilo (1671 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.