Archive for the ‘ Witzige Videos ’ Category

Trailer zu einem neuen MUST SEE Film von Seth MacFarlane

STOP! Keinen Schritt weiter lesen! Bitte schaut euch erst den Trailer an.

NEIN, Hey! Ich hab gesagt, ERST den Trailer schauen und dann weiter lesen!

Gemacht? Gut. Ich wollte nämlich, dass es euch so geht wie mir, falls ihr vorher noch nichts von dieser Komödie unter der Gürtellinie für Teddy-Fetischisten gehört habt.

Krass oder? Man denkt zu Beginn des Trailers so Sachen wie „Oh nein, nicht schon wieder so ein Pärchen-Schnulz…oh warte, die geile Mila Kunis spielt bin, ich werde ganz rattig…und hey, ist der Typ nicht Mark Wahlberg? Den habe ich ja ewig nicht mehr gesehen…schon kultig irgendwie, dass der mitspielt…“ Und dann BÄM! Enter: der sprechende Kiffer-Teddy mit perversen Allüren. WTF?

Aber nach kurzem Googeln klärt sich alles auf. „Ted“ ist der erste Kinofilm von Comedy-Legende Seth MacFarlane, der mich schon häufig mit American Dad und Family Guy zu einem lachkrampfgeschütteltem Etwas gemacht hat. Scheinbar handelt der Film von John (Wahlberg), der seit 20 Jahren mit seinem zum Leben erwachten Teddy zusammenlebt. Die MPAA hat dem Film für seine sexuellen Inhalte, Gossensprache und Darstellung von Drogenkonsum ein R-Rating verpasst, was für mich heißt: MUST SEE, weil vermutlich hammerwitzig.

Allein das Kinoposter von Ted macht Bock auf mehr!

Urkomisch: RPG Charaktere spielen, die dumm wie Brot sind

fallout new vegas dumm wie brot

Der Fallout New Vegas-Charakter im Bild oben wurde übrigens gerade gefragt, ob er friedfertig oder eher ein Kriegstreiber ist. “Pizza” scheint mir da durchaus eine annehmbare Antwort zu sein…

Ich kenne das noch aus Pen & Paper-Rollenspielen: Jemand spielt einen strunz doofen Barbaren, der seine Fellhose mit der Kneifzange anzieht. Zumindest auf dem Papier. Denn Problem ist, dass der Spieler hinter dem Vollpfosten natürlich (meistens) gar nicht wirklich dumm wie Brot ist, sondern es eben nur spielt. Und das häufig noch wenig glaubwürdig.

Ganz anders sieht es in Computerspielen aus. Hier kann jede Veränderung an den Attributen eines Spielcharakters subtile und vorprogrammierte Auswirkungen auf den Handlungsverlauf haben. Doch in wie vielen Rollenspielen wird darauf schon achtgegeben? Meistens dient ein Attribut wie Intelligenz, Willenskraft oder Weisheit doch nur dazu eine Anzahl von Skillpunkten, Rettungswürfe gegen Geistesangriffe oder andere Spielmechaniken zu bestimmen. Nur selten machen sich die Producer die Mühe ganz eigene Dialogzeilen für maximal Unterbelichtete Charaktere Texten zu lassen.

Einzig in Vampire the Masquerade – Bloodlines war ich diesbezüglich positiv überrascht. Spielt man nämlich einen der verrückten Malkavianer, also einen der Anhänger eines Vampirclans von Wahnsinnigen, ändert sich das Spielerlebnis drastisch und wird zu einem Drogentrip der witzigen und grotesken Situationen; sowohl in Gesprächen, als auch in Handlungen.

Nun habe ich in Pauls Unrealitymag ein Video von Fallout 1 entdeckt, welches belegt, dass die Programmierer damals durchaus mit der Möglichkeit gerechnet haben, dass jemand die Intelligenz seines Charakters auf ein Minimum herabsetzt, um mehr Punkte für die körperlichen Attribute zu haben. Das Resultat, nämlich ein völlig hirnamputierter Schläger, wird im Spiel scheinbar wie ein zurückgebliebenes Kind behandelt. Sehr unterhaltsam:

Neugierig geworden, habe ich mir noch ein feines Video ergooglet. Scheinbar haben die Macher der Fallout-Reihe auch in den Folgeteilen eigene Dialogzeilen für Schwammhirne geschrieben. Ergötzt euch bitte auf der nächsten Seite an einem Fallout New Vegas-Charakter, der mit der Intelligenz eines Türstoppers gesegnet ist (Der Screen ganz oben ist übrigens ein Ausschnitt davon):

Zum Video

Eye candy: Der Tron Dance des Wrecking Crew Orchesters

Bücher, Kino, Games und Livemusik können mich aus der Reserve locken, doch die Welt der Bühne empfand ich immer schon als teilweise zu langatmig und wenig aufregend. Um einen Theatermuffel wie mich so richtig vom Melkschemel zu hauen, muss schon richtig was abgehen on Stage. Meine letzte freudige Erinnerung an ein Theater reicht bis in meine Kindheit zurück, als wir in London Cats geschaut haben. Da hatten wir allerdings auch Backstage Pässe, durften mit den Akteuren reden und überhaupt ist die ganze Aufführung ja fast mehr Artistik als Musical.

Ebenfalls lebhaft in Erinnerung geblieben ist mir die Cello-Göttin Rebecca Carrington. Ihr Programm „Me and my Cello“, welches am besten als Mischung von Musik und Comedy zu beschreiben ist, habe ich nun schon 2 Mal auf einer Livebühne bewundert und würde es auch noch ein drittes Mal anschauen. Meine wärmste Empfehlung! Wer die begnadete Rebecca noch nicht erlebt hat, sollte das so schnell wie möglich nachholen. Sie kann unglaublich tolle Grimassen schneiden, Leute imitieren und dabei göttliche Klänge auf ihrem Cello „Joe“ erklingen lassen.

But back to the topic at hand. Man sieht also, dass ich bühnentechnisch nur mit dem Absurden, Extravaganten und Innovativen zu beglücken bin. Shakespearestücke und dergleichen lassen mich erfahrungsgemäß schneller wegschnarchen als Valium. Vielleicht hatte ich davon im Studium einfach eine Überdosis. Dementsprechend ist es ein großes Lob von mir, wenn ich ein Video über eine Bühnenaufführung egal welcher Art poste. Der Tron Dance des Wrecking Crew Orchestra ist derart gelungen, dass ich ihn mir schon 2 Mal angeschaut habe. So viel Innovation, Extravaganz und Nerdity würde ich mir sogar live anschauen.

Danke an Karsten für den Tipp!

Geiles Kill Bill Anime Eastern Badass Lego Stop Motion Video

Da ich bekanntlich eine Schwäche für kleine Figürchen jeglicher Art und Toys im Allgemeinen habe, kann es schon mal vorkommen, dass ich hier ein Video über Lego-Männlein poste. Und wenn dieses Video dann auch noch eine Art Hommage an Eastern und Anime darstellt und einen unbesiegbaren Schwertkämpfer zeigt, der mit seinen Katana in coolen Slowmow-Effekten Gegner wegsäbelt, dann habe ich fast Tränen der Rührung in den Augen.

“The Duel” ist sicherlich eins der besten und atmosphärischsten Stop-Motion Lego Videos, die ich je gesehen habe. Ich danke dem begnadeten Nerd-Schöpfer auf Knien. An Tagen wie heute liebe ich das Internet, youtube, das Kind in mir und die ganze Menschheit. HUGZ.

(via toplessrobot)

Endlich! Bier, das nicht verschüttet werden kann für Nicht-Ninja

Da ich mich in Irish Pubs so heimisch fühle, wie Hobbits in ihren Höhlen, und somit meinen ausgedörrten Gaumen schon mit der ein oder anderen samtig schwarzen Guinness-Köstlichkeit bewässert habe, verstehe ich nur allzu gut um die Notwendigkeit keinen Tropfen dieses göttlichen Nektars zu verschwenden, auch nicht in Extremsituationen.

Man sollte überhaupt kein Bier verschütten, egal welcher Sorte, weil sonst bekanntlich Bierseelen nicht in den Bierhimmel kommen, Engel weinen und alptraumhafte Dämonen in unsere Wirklichkeit eindringen können. Doch leider wird man gerade in gut gefüllten Kneipen und Bars nicht selten Opfer widriger Umstände. Während man so nichtsahnend sein Bier im Glas bewundert und sich ganz der Vorfreude auf den nächsten Schluck hingibt, wird man plötzlich von seiner Freundin geohrfeigt, von einem Tanzenden angerempelt oder von einer durchgerosteten Deckenbeleuchtung erschlagen. Dann bedarf es tatsächlich jahrelang eintrainierter und in Fleisch und Blut übergegangener Ninja Skills, um nichts vom Gerstensaft zu vergießen.

Doch für alle, die in ihrer Kindheit nicht von ihren Eltern in den Shaolin-Tempel geschickt wurden, um außerordentliche Bier-Balance-Fähigkeiten einzutrainieren, hat die Brauerei „Hahn“ durch Robotertechnik ein attraktives Hilfsmittel entwickelt: Eine Art Roboterarm, der Stöße und Erschütterungen automatisch ausgleicht. Wahnsinn! Was für ein Geschenk an die Menschheit!

Da ich in der Kanalisation unter Kung Fu-Schildkröten aufgewachsen bin, brauche ich so einen Schnickschnack natürlich nicht, um kein kostbares Bier zu verschwenden. Ich wäre jedoch an dem Boxhandschuh an der Stange interessiert. Denn ich bin es wirklich leid hier im Büro immer aufstehen zu müssen, um meinen Kollegen einen Jab auf die Nase zu verpassen.

Bier-Roboter-Arm-Video anschauen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...