Der Guardians of the Galaxy Trailer: Was für ein Haufen A-löcher!

Rocket Raccoon Guardians of the Galaxy

HEILIGER THANOS!

Ich kann nicht glauben wie sehr ich diesen Film jetzt schon liebe. Und ich kann auch nicht glauben, wie oft ich mir jetzt schon diesen Trailer reingezogen habe. Echt jetzt, ist das ungesund? So für die Synapsen? Wenn ich mir immer wieder die selben Bilder in meine Rezeptoren ballere?

Ich finde super, dass sich James Gunn den Guardians of the Galaxy scheinbar sehr humorvoll genähert hat und keinen düsteren Batman Begins-Man of Steel-Quatsch versucht hat. Jetzt könnte man argumentieren, dass ein Film mit einem sprechenden Waschbären auch keine andere Möglichkeit zulässt. Ich bin trotzdem froh, dass man im Flair und Spirit der leichtherzigeren Marvel-Filme bleibt.

Es ist zu komisch wie „Starlord“ bzw. sein Name sofort zum Running Gag und Peter Quill als Clown der Truppe etabliert wird. Und der Humor passt auch perfekt zu den abgefahrenen Schauplätzen, die ich allerdings auch von einem Superheldenfilm, der nicht auf der Erde spielt erwartet habe. Ich habe beim Schauen des Trailers definitiv so einen Fifth Element-Vibe. Das kann jetzt nur noch ein großartiger Popcorn-Blockbuster werden, der sich hoffentlich nicht vor den Avengers oder Iron Man verstecken muss.

Zum Trailer!

Geht Jason Momoa mit Wolves nun auch den Weg der Schmusewölfe?

wolves 2014

Als Kind wurde ich auf Rummelplätzen immer schon wie magisch von jeder Geisterbahn und jedem Spukhaus angezogen. Damals war für mich glasklar, dass ich mal eine eigene Geisterbahn besitzen würde, wenn ich groß bin. Stattdessen habe ich dann Anglistik studiert, aber immerhin meine MA-Arbeit über Gothic Novels geschrieben. Horror und Grusel als Amusement mit angenehm prickelnder Gänsehaut haben also schon eine gewisse Tradition in meinem Leben. Dementsprechend kann es sich jeder ganz einfach mit mir verscherzen, wenn er großartige Schauerwesen der Popkultur wie Vampire, oder gleich an zweiter Stelle, Werwölfe ins Lächerliche zieht.

Leider gibt es ganz ähnlich wie bei den Vampiren nun auch länger schon bei Werwölfen die Tendenz aus Monstern Teeny-Girl-kompatible Kuschelhasen zu machen. Nachdem aus einem furchteinflößenden Christopher Lee als Dracula oder den erhabenen Vampiren aus Interview with the Vampire dieser Tage Disco-Glitzer-Untote geworden sind, haben sich Werwölfe auch nicht gerade zum Besseren gewandt. Was mal fast unschuldig als Wolfsmensch begann und zwischenzeitlich eine wirklich furchteinflößende Hybridgestalt angenommen hatte, wird in jüngeren Werken wie Twilight und leider auch in eigentlich coolen Serien wie True Blood zu zahmen Wölfchen für den Streichelzoo.

Hier weiterlesen!

Filmkritik: American Hustle – Die Amy Adams Dekolleté Show

American Hustle

8 von 10 Frisur-Sünden

Als Fantasy-Nerd und Realitätsflüchter par Excellence bedeuten Kinofilme für mich die riesige Leinwand und die bombastischen Boxen eines Lichtspielhauses würdig mit Superhelden, Monstern und Explosionen auszulasten. Wenn ich jedoch mal von meiner Genre-Präferenz abweiche, dann müssen schon bestimmte besondere Anreize in einem Film gegeben sein. Wie zum Beispiel geile 70er Jahre Frisuren, gefühlte 5000 verschiedene tiefe Einblicke in Amy Adams ansehnliches Dekolleté und die derzeitigen Top of the Pops von Hollywoods bestbezahlten Schauspielern in einem Film vereint.

Ok, dass Miss Wiki am Valentinstag American Hustle für einen Kinoabend passender fand als Robocop, spielt vielleicht auch eine Rolle.

Hier weiterlesen!

Die besten Nerd & Geek Bars dieser Welt: Dernier Bar Avant La Fin Du Monde

bar at the end of the universe

Beim Bonner Tolkien-Stammtisch neulich erzählte mir Astrid, die Gründerin des hoffentlich bald in der Bonner Altstadt öffnenden Fantasy Pubs „Voyager“, von der „Dernier Bar Avant La Fin Du Monde“ (die letzte Bar vor dem Ende der Welt) in Paris.

Die französische Geek Bar gibt es seit 2012 und ich habe sie 2013 bei meinem WE in Paris scheinbar eiskalt übersehen, obwohl mein Hotel im Prinzip gleich um die Ecke war. Aber wer würde zwischen Louvre and Notre Dame auch so einen Schaaaaatz (insert Gollum voice here) vermuten? Leider ist die Bar in Google Street View betrachtet von außen eher unscheinbar, so dass ich mich nicht unbedingt dafür zu Tode geißeln muss, dass ich sie übersehen habe:

Dernier Bar Avant La Fin Du Monde

Allein der Eingang mit dem Millenium Falcon und dem Kasten, wo man seine Waffen abgeben soll, ist schon so wunderbar nerdig. Die Inneneinrichtig im gemütlichen Steampunk-Ambiente mit Bücherregalen und Sesseln finde ich auch recht anheimelnd. Hinter einer Tür mit der Aufschrift „Singularity“ wird wohl noch gebaut, während hinter einer TARDIS-Tür unvermutet große Räumlichkeiten für Rollen- und Brettspieler warten. Auf ca. 400 qm und 3 Etagen gibt es sicherlich noch jede Menge mehr zu entdecken, sobald ich den Laden demnächst persönlich unter die Lupe nehmen werde!

Hier weiterlesen!

broken age

Die traurige Antwort lautet für mich: Nicht wirklich.

Aber fangen wir mal vorne an. Nachdem ich in den letzten Tagen einige überschwengliche Reviews zu Broken Age gelesen hatte, musste ich mir selbst ein Bild machen. Ich war sogar von so etwas wie nostalgischer Vorfreude erfüllt, als ich beim Gedanken an Monkey Island, Day of the Tentacle und Full Throttle auf Steam gierig die ca. 22€ für den Download von Broken Age löhnte.

Doch die traurige Wahrheit ist, dass Broken Age in vielerlei Hinsicht nicht mit dem Charme der klassischen Abenteuerspiele mithalten kann. Betrachtet man den offiziellen Trailer auf brokenagegame.com, sieht das Game in Papercut-Optik eigentlich sehr witzig und vielversprechend aus. Gerade die beiden parallelen Storylines, zwischen denen ihr im Spiel frei hin und her wechseln könnt, sind sehr abgefahren und spannend: Ihr spielt auf der einen Seite ein junges Mädchen, welches im Setting einer fantastischen Welt einem furchtbaren Monster geopfert werden soll und auf der anderen Seite einen Jungen, welcher auf einem vollautomatischen und ihn beschützenden Raumschiff versucht seiner Langeweile Herr zu werden.

Hier weiterlesen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...