81 Flaschen zersäbeln like a (NINJA) BOSS

Aus der heiligen Bibel “Impressive Acts of Nerdery” stammt dieser Eintrag, der mit 1.583.106 Views auf youtube mal wieder schonungslos vor Augen führt, was Menschen sehen wollen: Einen pummeligen Ninja-Boy, der 81 Flaschen die Rübe runter haut, scheinbar…

Am Anfang musste ich unkontrolliert lachen, weil ich die kleinen Äxte für Hämmer, und damit für recht schlecht gewählte Tools, gehalten habe. Und dann musste ich noch mehr prusten, als ich realisierte, dass der Typ einfach nicht mehr aufhören wollte mit dem Hacken. Und das unter epischer Musik.

Natürlich müsste ich jetzt lügen, wenn ich behaupten würde, dass ich nicht schon mehr als einmal darüber nachgedacht habe, mein Highlander Katana schärfen zu lassen und dann wie von Sinnen alles zu halbieren was nicht niet- und nagelfest ist. Insofern, kann ich den exzessiven Schnitttest dieses jungen Ninjas hier nicht nur gut nachvollziehen, sondern zolle ihm mit diesem Post auch meinen Respekt.

All diese zerteilten Flaschen, seine wechselnden Kostüme, die Mucke … einfach hypnotisch:

Danke, für den Tipp, Herr Mamos! 😉

Über Thilo (1804 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu 81 Flaschen zersäbeln like a (NINJA) BOSS

  1. Wunderschön^^

  2. Aber warum nur Plastik Flaschen???

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.