Alte Menschen + Große Autos = Mittelfinger

Seit wir eine Firmenflotte von 3 Smarts mit Firmenaufdruck durch die Gegend kutschieren hat sich mein Verkehrserlebnis grundlegend verändert. Man schaut nach hinten und denkt: „Holy Shit, der hintere Teil meines Autos ist abgetrennt worden und ich Honk habs noch nicht mal gemerkt!“ Außerdem hat man natürlich auf Grund der übersichtlichen Dimensionen des Fahrzeugs das Gefühl in einer fahrenden Einkaufstasche unterwegs zu sein, was nicht gerade ein Allmachtsgefühl in meiner Brust emporsteigen lässt. Dafür ist man irgendwie einer der niedlichsten Verkehrsteilnehmer mit verwegenem Wendekreis und der Fähigkeit auf einer Briefmarke mit 3 anderen Smarts zu parken.

Ic h habe jedoch das Gefühl, dass ich noch nie so oft angehupt und angeblinkt worden bin wie dieser Tage. Natürlich gehöre ich zu den eher „zügigen“ Fahrern und nicht zu der Sorte, die auf grüne Ampeln zu schleicht, um dann erleichtert abzubremsen wenn endlich gelb wird. Ich finde einfach nichts daran meine Lebenszeit auf dem immer gleichen Weg von A nach B zu verschwenden. An einer solchen „opportunistischen und zügigen“ Fahrweise scheinen jedoch besonders alte Menschen Anstoß zu nehmen, die ihr Leben lang gearbeitet haben, um sich diesen einen fetten Benz zu leisten. Sie scheinen der irrigen Annahme zu unterliegen, dass kleinere und preisgünstigere Autos gefälligst auf der rechten Spur vor sich hin zu schleichen haben.

Heute Morgen war es dann mal wieder so weit: Irgendein weißhaariger Zombie in einem Benz meint Verkehrserzieher spielen zu müssen und fährt hupend, blinkend und kopfschüttelnd an mir vorbei, obwohl ich ihn die ganze Autobahnfahrt über im Rückspiegel nur als Scheinwerferpaar am Horizont gesehen habe und damit verkehrstechnisch noch nicht mal Kontakt mit ihm hatte. Jetzt reichts! Der nächste Vollpfosten dieser Art bekommt den Mittelfinger. Firmenaufdruck hin oder her.

Vielleicht würde man von solchen Idioten eher respektiert, wenn man so einen Smart fahren würde:

porsche

Hier gibt’s noch mehr geshoppte Smart Body Kits. 😉

Über Thilo (1793 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

1 Kommentar zu Alte Menschen + Große Autos = Mittelfinger

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.