Dinodday: Was ist besser als ein Shooter mit Dinosauriern?

nazi-dinos

Die Entwickler „800 North and Digital Ranch“ scheinen der Meinung zu sein: Ein Shooter mit Dinosauriern und Nazis!

Bei „dinodday“ hat Hitler in einer alternativen Version der Geschichte des 2. Weltkriegs erfolgreich Dinosaurier zum Leben erweckt und droht nun die Erde mit ihnen zu überrennen.

Klar, warum nicht? Die Nazis haben ja angeblich alle möglichen Experimente in ihren Versuchslaboren durchgeführt. Ich stelle mir vor, wie Addi abends vorm Fernseher sitzt und eine frühe Version von Jurassic Park schaut. Plötzlich weiten sich seine Augen in diabolischer Erkenntnis und er schreit: „EVA! Bring mir mal das Telefon…!“

Scheinbar kann man sich das über Steam saugen und der Trailer sieht auch ganz abgefahren aus. Die Grafik haut nicht vom Hocker, aber die Thematik alleine ist krank genug, dass ich mir das wohl mal näher anschauen muss…

Danke an „Valle“ für den Tipp! 😉

Über Thilo (1804 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

6 Kommentare zu Dinodday: Was ist besser als ein Shooter mit Dinosauriern?

  1. wieder mal ein hinweis dafür, dass genie und wahnsinn sehr, sehr nahe beieinander liegen 🙂 also, das studio jetzt…

  2. Egal, wie scheiße das Game auch ist, es hat auf jeden Fall nen Post verdient! Aprops scheiße, hast kennst du „Kaiser“?

  3. Es fehlen definitiv noch Zombies und/oder Ninjas in dem Spiel, aber man kann halt leider nicht alles haben…

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.