HAPPY Nerd Pride und Towel Day!

geek pride day
Notiz an mich selbst: Googeln: Warum macht meine Webcam so unscharfe Bilder?

Tausend Dank an meinen lieben Kollegen und Geek-Nerd-Zwitterwesen Frank, dass er mich in seinem Nerdy Me-Blog auf den heutigen Nerd Pride Day aufmerksam gemacht hat!

Dem muss natürlich auch hier angemessen gehuldigt werden!

Insbesondere, weil der Star Wars/Nerd Pride Day gleichzeitig der Towel Day ist, welcher auf seine Weise, dank Per Anhalter durch die Galaxis, wieder ein ganz eigener Nerd Day ist.

Mr. Nerdy Me hat sich im Rahmen seiner Huldigung auch hinreißen lassen kurz Dampf über Möchtegern-Nerds und Hipster-Mitschwimmer abzulassen. Ich kann nur sagen: Jeder Mensch ist ein Nerd auf seine ganz eigene Art. Denn jeder Mensch übertreibt es mit irgendeiner Angewohnheit oder einem Hobby und macht sich damit per Definition zum Nerd in diesem Feld. Leute, die eine Dauerkarte fürs Fußball-Stadion haben, sind eben Fußball-Nerds. Und Leute wie wir, die Filme, Games und Comics vergöttern, sind eben Nerds in diesen Bereichen. Oder zusammen gefasst: Popkultur-Nerds. Oder Retro-Nerds, wenn es schon etwas betagtere Themen sind.

Aber ich verstehe natürlich, was die meisten an den „Fake“-Nerds aufregt. Nur weil durch Internet-Verbreitung und besser gewordene Technik Games und Fantasy-Filme populärer geworden sind und dies irrtümlicher Weise mit dem Tragen einer Brille und anderen „Äußerlichkeiten“ in einen Topf geworfen wird, fangen plötzlich Mädels, die noch nie eine Folge Star Trek geschaut haben, an riesige Hornbrillen zu tragen, um möglichst „geekig“ und damit hoffentlich auch modern, netzaffin und schlau auszusehen. HIER hatte ich mich schon einmal ausführlich in einem Kommentar darüber ausgelassen. Gerade auch in Hinblick auf die Darstellung von Nerds in der Big Bang Theory, wo Nerds ungefähr so realistisch dargestellt sind, wie Ärzte in Scrubs. Was aber nichts daran ändert, dass die Serie, gerade in ihrer Überspitzung der Darstellung der Nerds, äußerst witzig und eine Fundgrube für aktuelle Nerd-Themen ist. Leute, die sich darüber aufregen, dass die Serie „ACH SO SCHLECHT“ sei, weil Nerds doch GANZ ANDERS sind, sollten sich fragen, ob sie sich ihrer eigenen Sexualität … entschuldigung … Nerdigkeit sicher sind.

Aber ich habe schon vor sehr langer Zeit aufgehört mich über den Begriff des Nerd und wer sich jetzt so nennen darf und wer nicht zu echauffieren. Aber wenn es auf Äußerlichkeiten gemünzt wird, fühle ich mich schon wie einer, wenn ich nur nach rechts greifen muss und ein Schwert in der Hand habe. Dann noch ein Handtuch dazu, zu Ehren des Towel Day, et voila, NERDY ME 😉

Das Handtuch ist auch ganz praktisch, um meinen sich schamhaft zurückziehenden Haaransatz zu verstecken…

So, ich gehe dann mal wählen. Laut Wahl-O-Mat mal wieder die Piraten. Das passt auf so vielen Ebenen.

monkey island piratenpartei

Über Thilo (1685 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.