Hirn-Orgasmus: Game of Thrones Opening – Metal Edition

OMG, viel zu AWESOME…ich kann…nicht…atmen!

Bei ToplessRobot gefunden: Das ohnehin schon geile Instrumental-Stück von Game of Thrones ist in der Metal-Version mit E-Gitarren und Schlagzeug einfach göttlich.

Glorreiche Abende mit guten Freunden in dunklen Kellern voll mit Bier und Metal-Musik schwirren dabei durch meinen Kopf. Gott, ich liebe Metal, ich liebe Fantasy, ich brauche ein Bier…

Nur um auch visuell zu unterstreichen wie badass, tough und crazy cool dieser Song ist, füge ich jetzt dieses Bild vom grimmig dreinschauenden Barbaren-Häuptling, Khal Drogo, ein. Da:

Über Thilo (1804 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu Hirn-Orgasmus: Game of Thrones Opening – Metal Edition

  1. Jep, wenn etwas das Wort „episch“ verdient hat, dann mit Sicehrheit das!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.