Höllisch geil: Neighbors from Hell

DemonizeYourselfBin gerade über die lustigen Nachbarn aus der Hölle gestolpert, eine neue amerikanische Zeichentrick-Serie. Zu geil! Warum kommen die dusseligen, weißwurstessenden, Lena-liebenden und Großstadtrevier guckenden Deutschen nicht mal auf coole Ideen für Serien? Auf der Seite kann ich besonders die „Trainingsvideos des Satan“ empfehlen. In diesen unterweißt er seine dämonischen Mitbrüder in der Kunst sich unter Menschen unauffällig bewegen zu können. So beschreibt er z.B. effektive Methoden seine Hörner zu kaschieren und erklärt, warum man als Nicht-Kaffee-Trinker unter Menschen sofort auffliegt. Köstlich! Habe natürlich auch sofort am Quiz „How devilish are you?“ teilgenommen. Ich habe mich in der Vergangenheit eigentlich immer als ziemlich schlimmen Finger gesehen, doch wurde zu meiner Enttäuschung nur als “Lesser Demon” gerankt. Das bedeutet wohl, dass ich unter dem harten Kern von prahlerischer Verachtung der Welt und brennendem Zynismus doch ein netter Bengel bin… *seufz*

Das da rechts bin übrigens ich als Produkt des „Demonize yourself“ – Tools. Keine gute Repräsentation. Ich bin doch viel fetter und hässlicher und habe lange nicht so eine gesunde Hautfarbe!

Ich verbleibe mit dem Motto des Tages, welches das Seitenende von Neighborsfromhell schmückte: „Do evil every day. You may not change the world, but you’ll have more fun.“

Über Thilo (1800 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.