Impressive Acts of Nerdery heute: Baldur’s Gate: Reloaded und Mortal Kombat Daumenkino

acts of nerdery HOLY MOLY. Ich hab ja auch schon viel kranken Kram gemacht, wenn es darum geht, Zeit in Dinge zu investieren, die sich vermutlich nie finanziell auszahlen und/oder von anderen belächelt werden. Meine halbe Schule, komplett mit angeschlossener U-Bahn-Station, im Duke Nukem 3D-Level Editor nach zu bauen, kam mir damals wirklich verdammt sinnvoll vor. Auch gefühlte 40 Millionen kleine Bildchen aus Magic-Karten auszuschneiden und zu einer Art Wandtapete zusammen zu kleben, erschien mir wie eine würdige Investition meiner Lebenszeit. (nur, um dann zu merken, dass man in ein paar Metern Entfernung ohnehin nichts mehr erkennen kann und die vermeintlich glorreiche Fantasy-Bildchen-Fotostrecke auf Entfernung einfach aussieht wie Omas bunte Blümchentapete...) Doch zwei Herrschaften, deren Projekte ich im Folgenden gerne zeigen würde, haben für mich den Vogel abgeschossen.

Wer hat nicht in seiner Kindheit Daumenkinos gebastelt? Das allein ist noch kein Platz auf dem Siegertreppchen der Übernerds wert. Doch wenn jemand einen Wälzer zeichnet, in dem 3 komplette Mortal Kombat-Kampfrunden, inklusive Fatality am Ende, platz finden, sieht es schon ganz anders aus:

Der Typ scheint eine Art Koryphäe im Daumenkino-Business zu sein, wenn ihr mal einen Blick auf seinen Youtube-Channel werft.

Ach ja, und dann war da noch der Gentleman, der sich mal eben 7 Jahre darum gekümmert hat BioWares RPG Klassiker Baldur’s Gate, inklusive der Erweiterung Tales of the Sword Coast nach Neverwinter Nights 2 zu portieren, damit die Fangemeinde noch mal einem 3D-Sarevok gegenüber treten kann. Wahnsinn:

Auf Kotaku steht was man alles benötigt, um Baldur’s Gate: Reloaded zu zocken.

Hätte er statt Baldurs Gate 1 mein all time favourite RPG Baldurs Gate 2 in 3D gebastelt, würde ich nun nicht diesen Artikel schreiben, sondern eingerahmt von alten Pizzakartons und bei Kerzenlicht Abenteuer erleben. Noch mal die selben. Zum X-ten Mal.

Über Thilo (1805 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

1 Kommentar zu Impressive Acts of Nerdery heute: Baldur’s Gate: Reloaded und Mortal Kombat Daumenkino

  1. Und ich Eierkopp habe erst letzte Woche NWN 2 und Add-Ons von der Festplatte verbannt… Jetzt muß das also wieder rauf. Ich hoffe, es kommt jemand „kickstartermäßig“ auf die Idee beide Baldurs Gate Spiele im modernen 3D Gewand zu basteln. Schließlich funktioniert das rebooten in Hollywood doch auch.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.