Ist der neue Man of Steel Trailer endlich SUPER?

Ehrlich gesagt, bin ich da nicht so sicher…

Im Gegensatz zum völlig unspektakulären ersten Teaser ist das hier natürlich Rock n‘ Roll. Die gezeigten Szenen sind schon eindrucksvoll und lassen halbwegs Episches erwarten. Doch in erster Linie sehe ich hier die Tendenz krampfhaft düster und nachdenklich sein zu wollen. Ich verstehe ja, dass Zack Snyder sich von dem großen Haufen Unfähigkeit und Lächerlichkeit der Vorgängerfilme möglichst weit entfernen will, doch der Film wird auch nicht allein dadurch ein Hit, dass er seinen Producer Christopher Nolan mit seinem Depri-Dark Knight-Pinsel ran lässt.

Hoffentlich werden wir nicht gezwungen 90 Minuten lang die charakterliche Entwicklung und Selbstfindung von Superman mit anzusehen, bis er dann endlich in den letzten 10 Minuten des Films die Fetzen fliegen lässt. Die Welt braucht keinen zerknirschten Batman-Superman, der sich abends nach getaner Arbeit mit einer Kryptonit-Peitsche selbst geißelt. Nach all den fliegenden Muttersöhnchen mit Schmalzlocke muss nur endlich mal ein Man of Steel her, der seinem Namen auch gerecht wird.

Ich erinnere mich noch lebhaft an einen Zeichentrickfilm, in dem Supers gegen einen anderen ernstzunehmenden Helden kämpfte (ich glaube Flash oder Hulk…bin mir nicht mehr sicher) und richtig auf die Kacke gehauen hat. Mit den Worten „Du hast ja keine Ahnung wie stark ich wirklich bin…!“ schlägt er sein Gegenüber mit nur einem Haken wie einen Tennisball durch mehrere Hochhäuser weit hinauf in den Himmel. DAS ist genau die abgefahrene Scheisse, die ich sehen will, verdammt. Das ist Superman! Der erste Comicheld überhaupt! Der Unbesiegbare…der Mann aus Stahl! Der muss einfach gewaltige Bedrohungen von der Erde abwenden und dabei so übertrieben abgehen, dass man bei jeder Szene im Kino ein Rohr bekommt und heiser „Booaaaaah!“ vor sich hin stöhnt. Kann doch nicht so schwer sein mit den heutigen Special Effects, oder? Mit dem was der Hulk in Marvels Avengers gezeigt hat, war man doch schon recht nahe dran an solchen Macht- und Zerstörungsfantasien.

Ich meine, wenn nicht das, was will man denn sonst von so einem ULTRA-Superhelden sehen? Superman gehört eben zu den „Meta-Helden“, deren Kräfte so hart den Rahmen sprengen, dass sie ein eigenes Subgenre von Superheldenfilmen brauchen. Superman kann man eben nicht auf eine Stufe mit einem gelangweilten Milliardär stellen, der nachts versucht sein Kindheitstrauma mit einem Allzweckgürtel und einem Karnevalskostüm aufzuarbeiten. ERGO, sollte ein cleverer Regisseur auch nicht ähnliche Story-Strickmuster verwenden. Da muss man schon erhabener und exorbitanter denken.

Ja, es ist toll, dass der neue Superman das „düsterer Held-Upgrade“ verpasst bekommen hat und dass man in den leuchtenden Farben seines Strampelanzugs etwas die Sättigung rausgenommen hat. Aber er muss für mich nicht unbedingt heulend zuschlagen. Wichtiger ist, dass er als selbsternannter Beschützer der Erde so richtig hart die – ich wiederhole mich – SCHEISSE rockt. Ich bete immer noch, dass durch die Invasion von Zod und den anderen Kryptoniern dafür Sorge getragen wird.

Etwas nervig, dass ich mir erst am 20. Juni 2013 eine finale Meinung bilden kann. Warum noch mal zeigen uns die sadistischen Filmemacher die Trailer immer schon 6 Monat vorher?

Über Thilo (1799 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu Ist der neue Man of Steel Trailer endlich SUPER?

  1. warum egtl immer diese „wer bin ich, woher komm ich her und was ist meine Bestimmung“-Superman Handlung warum kann Er nicht mal Bizarro oder lex in seiner Rüstung einen auf die Fresse geben? 

    Wird Jonathan Kent von Kevin Coastner gespielt? mir wäre da John Schneider lieber gewesen, der hat das nämlich in Samllville echt gut gemacht.

  2.  „Superman kann man eben nicht auf eine Stufe mit einem
    gelangweilten Milliardär stellen, der nachts versucht sein
    Kindheitstrauma mit einem Allzweckgürtel und einem Karnevalskostüm
    aufzuarbeiten.“

    Besser hätte ich es auch nicht sagen/schreiben können. Batman ist eben KEIN Superheld (höchstens Held).
    Und der Trailer macht irgendwie Lust auf mehr…irgendwie.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.