Vergesst Hollywood – Deutschland hat jetzt ABCs of Superheroes

abcs of superheroesAls ich gerade nach “Fist Fuck Force” suchte, zeigte mir Google ganz unerwartet eine Seite zu ABCs of Superheroes. Wer mal wissen möchte wie sich ein Furz im Gehirn anfühlt, der kann sich auf eigene Gefahr gerne mal den Trailer unten anschauen. Nachdem meine Zuckungen aufgehört hatten, habe ich mal kurz recherchiert und die Hamburger Oliver Tietgen und Jens Holzheuer als Regisseure dieses Ultra-Trashs bestimmen können. Laut der Beschreibung auf ihrer Facebook-Seite wird der Film aus dem selbst erfundenen Genre „Crazy Superhero Action“

The most awesome independent superhero-movie of all time. Wild and crazy, bloody and sexy, funny and stupid.

Na dann… Wenn ich mich so durch die Bilder-Sektion der Seite klicke, gewinne ich den Eindruck, dass es ihnen neben „stupid“ auch besonders auf „billig produziert“ und „versaut“ ankommt. Der leicht irritierte Gesichtsausdruck des vorn über gebeugten Ninjas scheint zu belegen, dass die “Fist Fuck Force” keine halben Sachen macht, um dem Film auch das wichtige Aushängeschild „untenrum“ zu sichern.

ninja gefistet

Also nicht, dass sich der Film besonders anstrengen müsste in die Trash-Ecke geschoben zu werden, wenn Uwe Boll eine Rolle VOR der Kamera bekommt.

Also grundsätzlich stehe ich ja voll hinter solchen Albernheiten, ich bin nur verwundert, dass dieser Tage so viel Mut zur Nische aus deutschen Landen kommt. Denn scheinbar möchte Dschörmäni nicht nur mit ABCs of Superheroes im Trashfilm-Business mitmischen. Neulich hatte mich schon jemand angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte über Alien Tampon mit Simon Gosejohann als Penner zu berichten.

Ich meine, WTF? Und Hurra!?

ABCs of Superheroes - Trailer 1 (March 2015)

Über Thilo (1143 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.