Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Habe mich schon wund gezockt: Plants vs. Zombies 2 für iOS

plants vs zombies 2 its about time Es gibt ein süchtig machendes Spielprinzip namens „Tower Defense“. Vor einigen Jahren machte besonders ein Spiel dieser Gattung von sich reden, weil es eine niedliche Grafik, schlaue Mechaniken und ein schnell zu erlernendes Gameplay hatte: Plants vs. Zombies. Seinerzeit hatte ich das Game ziemlich fanatisch gespielt und so weit ausgelutscht, bis sich der Baum der Weisheit in meinem Garten als prächtiges Phallussymbol und 1000 Fuß-hohes Denkmal meiner Nerdity in die Wolken erhob. Seit dem haben wir Pflanzen und Zombies-Jünger den Tag des Nachfolgers herbei gesehnt, um wieder mit Melonen-Katapulten auf verrottende Leichen schießen zu können. Unter dem zweideutigen Titel Plants vs. Zombies 2: It’s About Time hat Entwickler PopCap Games nun endlich den Nachfolger heraus gebracht; zunächst allerdings nur für iPad und iPhone. Wie der Titel bereits verrät, dürfen diesmal Zombies in verschiedenen Zeitepochen mit Erbsen beschossen werden. Der Grund: Crazy Dave hat sein Wohnmobil in eine sprechende Zeitmaschine umgebaut, um immer wieder den selben Taco essen zu können. Ein nachvollziehbarer Grund...

Doch natürlich geht etwas schief und der Spieler strandet im alten Ägypten, wo ihn prompt Pharao-Zombies mit samt ihren Särgen angreifen. Insgesamt gibt es drei Zeitebenen, die durch das Einsammeln von Bonussternen in der jeweiligen Epoche und das Aktivieren von Sternen-Portalen erreicht werden können. So dürfen die treuen Pflänzlein an Bord von Schiffen auch Piraten-Zombies und ihre garstigen Papageien abwehren und im wilden Westen Saloon-Zombies mit samt Klavier und Tänzer abballern. Eine vierte, aber noch grau unterlegte Zukunfts-Welt auf der Übersichtskarte verspricht uns einen hoffentlich baldigen DLC.

Das Spielprinzip hat sich nicht groß geändert, macht aber immer noch einen Heidenspaß.

Aber was ist denn wirklich neu bei Plants vs. Zombies 2?

plants vs zombies 2 neue PlanzenGut, dass ihr fragt! Auf den drei Karten können auf verschiedenen Wegen neue Pflanzen und Upgrades frei gespielt werden, die es früher im Shop zu kaufen gab. In letzterem gibt es diesmal Schlüssel für die noch verschlossenen Upgrades, neue Pflanzen und Geldmünzen zu kaufen, da Popcap auf das allseits beliebte Cash Cow-Freemium-Prinzip umgestiegen ist. Das Game kann komplett umsonst gezockt werden, aber finanziert sich über Ungeduldige, die sich Vorteile kaufen wollen, anstatt durch Hartnäckigkeit zu siegen. Allerdings frage ich mich, wer dem Spiel auf diese Weise freiwillig seiner Grundlage und Herausforderung beraubt? Die gute Nachricht ist, dass das Spiel vollkommen schaffbar und zu genießen ist, ohne dass man auch nur einen Cent berappen müsste. Lediglich 6 Bonus Pflanzen gibt es nur im Shop gegen Bares. Allerdings ist ihr Nutzen relativ, da es genug andere (und auch viele neue! 10 glaube ich…) Pflanzen gibt, mit denen das Spiel genauso schaffbar ist. Trotzdem habe ich mir für umgerechnet ca. 3,80€ den nützlichen Klassiker „Snow Pea“ gekauft, da ich ein Game, wenn es gut ist, auch gerne unterstütze. Plants vs. Zombies 2 war damit für mich immer noch günstiger als der erste Teil.

Die Klassiker sind nice to have aber kein Muss.

Die Klassiker sind nice to have aber kein Muss und Dünger spawnt auch ohne die Power Lily genug…

Die beiden wichtigsten Neuerungen sind jedoch folgende:

1. Der Dünger.

Der ist wirklich eine tolle Erfindung! Von blinkenden Zombies lassen sich bis zu 4 Dünger-Päckchen aufsammeln, sparen und bei Bedarf auf eine Pflanze kippen. Die Effekte sind immer anders, abhängig von der Pflanze. Während eine normale Erbsen-Schleuder sich durch Gabe des Superdüngers kurzzeitig in die aus dem ersten Teil bekannte „Gatling Pea“ verwandelt, spucken Sonnenblumen kurzzeitig einen ganzen Strom von Sonnen aus und wieder andere Pflanzen werden zu wahren Flächenbombern. Die Dünger-Päkchen eröffnen eine ganz neue Taktik-Ebene und machen echt Laune.

2. Die „Superkräfte“.

Man könnte sie auch Cheat-Kräfte nennen, Denn wenn ich mit Hilfe meines Fingers auf dem Touch Screen Zombies weg schnippe, unter Strom setze oder ihr Köpfe abtrenne, fühlt sich das wie Fuschen an. Die Fähigkeiten können für Münzen aus dem Shop oder von Toten Zombies eingesetzt werden und sind unterschiedlich stark und teuer. Diese neue Spielmechanik gefällt mir weit weniger gut als die mit dem Superdünger. Einige sehr frustige Level können damit aber auch von weniger fanatischen PvZ-Fans gemeistert werden.

plants vs zombies 2 neue zombies

Was ich bei PvZ 2 ein wenig vermisse ist der Gärtner-Suchtfaktor. Leider gibt es diesmal weder einen Garten mit Pflanzen, noch einen hoch züchtbaren Baum der Weisheit. Die gefundenen oder gekauften Münzen dienen lediglich dazu die Super-Touch Screen-Powers einzusetzen. Schade, hier hätten die Entwickler deutlich mehr den Sammeltrieb der Leute ansprechen können. Gerade wenn sich diese darauf verlassen, dass die Leute für reales Geld die Bonus-Pflanzen kaufen, die sonst im liebevoll gehegten und gepflegten Garten fehlen würden.

Etwas ätzend beim Spielen ist die Größe des iPhones. Gerade in Leveln, wo z.B. „nichts in Crazy Daves Schimmelpilz-Kolonien gepflanzt werden darf“ oder andere besondere Siegkonditionen herrschen, habe ich mit meinen Wurstfingern schon häufiger versehentlich eine falsche Reihe bepflanzt und damit ein Spiel vorzeitig verloren. Sehr ärgerlich und schwer für einen Hitzkopf wie mich das Handy dann nicht aus dem Fenster zu schmeißen. Doch da ich nicht weiß welches Netz ich eigentlich habe oder wie ich dann meine Kontakte wieder bekomme, schmeiße ich mein Phone lieber nicht auf die Strasse. Auf einem iPad ist das Game sicherlich noch deutlich spaßiger, wenn man nicht in der Hitze des Gefechts plötzlich versehentlich eine Superpower aktiviert und sich wundert warum kurzzeitig nichts gepflanzt werden kann. Doch trotz dieser kleinen Einschränkung kann ich PvZ 2 auch für iPhone-Besitzer empfehlen. Es ist einfach zu ulkig und spaßig.

Hier noch mal der witzige Trailer zu Plants vs. Zombies 2, dessen Ende vermutlich nicht nur zufällig an Zurück in die Zukunft 2 erinnert…

Über Thilo (1610 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu Habe mich schon wund gezockt: Plants vs. Zombies 2 für iOS

  1. Hi,

    ich habe mal den Support des Spiels gefragt.
    Wir müssen einfach noch etwas auf die letzte Welt warten!.

    LG

    Hello from Crazy Dave and friends!

    Congratulations on conquering all the worlds that have been discovered so far! There is, as you’ve guessed, more to come!

    We’re very excited to keep exploring the time-space continuum alongside our fearless friend Crazy Dave and his more-epic-on-the-inside RV, Penny! Thanks for sharing our enthusiasm for the journey–we know you’ll find it worth the wait, and while we can’t give you an exact date, we can promise we’re working as fast as we can! If only we had a time machine….

    Thanks so much for your patience, and enjoy mastering the challenges of the existing worlds in the meantime!

    Thanks for playing Plants vs. Zombies 2!

    Shawn
    PopCap Customer Support

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.