Action

Erste Folge geschaut: Black Sails vom Starz Channel

20. Januar 2014

Der Premium Kabelkanal Starz hat scheinbar Michael Bay und ein paar andere rumsitzende Producer genötigt eine achtteilige Piratenserie abzuliefern. Das Ergebnis, Black Sails, kann sich durchaus sehen lassen. Hatte gestern auf Robots and Dragons [MOAAAR!]

Spielempfehlung: Brothers – A Tale of Two Sons

26. Dezember 2013

Ich muss mich mal kurz aus dem Feiertags-Sumpf der verfressenen Faulheit zurück melden für eine wichtige Empfehlung. Besorgt euch mal bitte für überschaubare 6,99€ in der Steam Winteraktion das göttliche Brothers – A Tale of Two Sons. [MOAAAR!]

Neues Futter für meine Indie Game Sucht: Rogue Legacy

4. Juli 2013

Steht jetzt nicht bald wieder der Steam Summer Sale an, der mich erfahrungsgemäß arm macht? Nicht, dass ich den bräuchte, um mich in den Ruin zu zocken, denn meine geheime Leidenschaft sind Indie Games. Die sind zwar meistens nicht teuer, aber [MOAAAR!]

Manchmal muss man in Games einfach abkaspern!

22. Januar 2013

Nicht, dass ich in meiner Crashrocket-Zeit mit meiner Yamaha nicht viel Blödsinn gemacht und sicherlich auch den einen oder anderen ungewollten Stunt hingelegt hätte, doch so weit wie im GIF oben ging es glücklicher Weise nie. Ich könnte mir das [MOAAAR!]

Filmkritik: Skyfall – Bond, back to the roots

5. November 2012

8 von 10 Moneypennys Meine erste Reaktion, nachdem die actiongeladene Eröffnungssequenz zur Titelmelodie überleitete, war: *KLICK* Sogar der weniger bondtypische Titelsong von Adele gefiel mir nach dem dazu passenden Auftakt deutlich besser als [MOAAAR!]

Filmkritik: Looper – Eine “runde” Sache

13. Oktober 2012

8 von 10 Schrotflinten Schön! Endlich mal wieder ein halbwegs durchdachter und atmosphärisch gemachter Science Fiction Film mit tollen Schauspielern. Und mit letzterem meine ich, dass die Schaupsieler berühmt sind UND eine tolle Performance [MOAAAR!]

Filmkritik: Source Code

6. Juni 2011

Was macht einen wirklich guten Film für mich aus? – Die hoffentlich guten Spezialeffekte existieren nicht nur um ihrer selbst willen. – Die Schauspieler wurden passend gecastet und sind keine albernen Pappmaché-Hampelmänner ohne [MOAAAR!]
1 3 4 5