In Dragonheart‬ 3: The Sorcerer’s Curse gibt es keinen albernen Baby-Drachen!

‎Dragonheart‬ 3 The Sorcerers Curse

Wieso hat mir niemand gesagt, dass es Dragonheart 3 geben wird? Und warum finde ich erst jetzt zufällig den Trailer, der scheinbar schon seit Ende letzten Jahres durchs Netz geistert?

Vermutlich war das selektive Wahrnehmung meinerseits. Denn nach dem unaussprechlich schlechten Dragonheart 2 – A New Beginning hatte ich damals wochenlang auf Intensiv gelegen, weil ich mich beim Anblick des albernen Baby-Drachen ins Koma gekotzt hatte. Sowas möchte man einfach nicht zweimal erleben.

Die_DinosErnsthaft, die unaussprechlich schlechte Direct to DVD-Production war eine Beleidigung für Drachen- und Fantasy-Fans. Wer mir nicht glaubt, kann sich ja gerne noch mal den lächerlichen Showdown des Films anschauen, komplett mit Disney-Dino-Drachen, Amiga 500-Special-Effects und herumfliegendem Styropor-Eis. Wenn ich mir jetzt nochmal diese schlechte Verwandlungs-Szene in Erinnerung rufe, stellt sich schon wieder ein gewisser Würgereiz ein. Und dann dieser albere Finish-Move, den der kleine Regina Regebogen-Drache gelernt hat … oh GOTT ist mir schon wieder schlecht! Mit einem winzigen Eisodem kann er den viel größeren Drachen einfach so … Jesus, Die Kotze steigt in meinem … ARGH!

dragonheart 1 vs 2

Der Film war insbesondere im Kontrast zum ersten Dragonheart eine Frechheit. Wir erinnern uns doch alle gerne und voller nostalgischer Gefühle an Sean Connery-Draco, Drachentöter Bowen (Dennis Quaid), dessen liebenswert-bescheuerten Mönch- und Dichter-Sidekick und diese geile Redhead… wer war das noch gleich? Ich glaube Dina Meyer, die auch schon in Starship Troopers angenehm anzuschauen war.

Dragonheart Heroes

Natürlich kann der Film aus heutiger Sicht keinen Blumentopf mehr gewinnen, doch sind wir mal ehrlich: Dragonheart hatte für damalige Vor-Smaug-Verhältnisse einen richtig geil animierten Drachen und jede Menge erinnerungswürdige Szenen. Und das überschäumende Pathos mit dem zwischen Mensch und Drachen geteilten Herz treibt mir auch heute noch die Tränen in die Augen. Wer konnte es nur wagen – vermutlich das schnelle Geld witternd – so eine unwürdige Fortsetzung zu drehen?

Dragonheart 3 - Der Fluch des DruidenNaja, wenigstens scheint nun Regisseur Colin Teague mit einer weiteren Direct to DVD-Produktion, die im Deutschen Dragonheart 3 – Der Fluch des Druiden heißt, das Kind wieder aus dem Brunnen holen zu wollen. Zwar sehen Story- und Figurenkonstellation im Trailer nahezu identisch zum Dragonheart von 1996 aus, doch zumindest fletscht wieder ein ernstzunehmender Drache die Zähne. Und überhaupt scheint der Grundton um einiges düsterer zu sein.

Und auch, wenn die CGI Effects für “Drago” wohl nur übersichtliche 7,000,000 Steine gekostet haben, werde ich mir die Bluray, die am 26. März erscheint auf jeden Fall mal zu Gemüte führen. Weil Drachen. Weil Nerd-Film. Weil.

Dragonheart 3: The Sorcerer's Curse | Trailer

Über Thilo (1143 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.