Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Was ist mit der Kopfgrafik vom Nerd Wiki passiert?

4 genres im nerd wiki

Da waren doch mal so lustige bunte Buchstaben, das Auge Saurons und ein kleiner Tie Fighter? Wie kann ich es nur wagen, so kurz vor dem Release von Star Wars: The Force Awakens, den kleinen Tie Fighter abzuschießen?

Nun, ehrlich gesagt, konnte ich den riesigen Schriftzug schon lange nicht mehr sehen. Also hatte alles dran und drum ausgedient. Ich brauchte einfach mal optische Abwechslung. Es war einfach Zeit für was Neues. Nur was?

Da stellte sich mir wieder mal das Problem meines dämlichen Domainnamens. Wäre ich damals so schlau gewesen meinen Blog schielender-cyber-panda.de zu nennen, hätte ich einfach so ein seltenes Vieh als Logo malen lassen können. Hätte – Kette. Der Blog heißt aber Nerd Wiki. Quasi ein Nachschlagewerk für Nerds. Super. Und jetzt?

Dann kam mir die Idee, dass der Teil „Nerd“ von drei oder vier Gestalten verkörpert werden könnte, die für die gängigsten „Nerd Genres“ stehen. Und diese Typen könnten dann in das „Wiki“ gucken, das Nachschlagewerk, das Zauberbuch, diesen Blog hier eben. Und so war das Bild in meinen Gedanken geboren. Nur zum Leben erwecken würden es meine zittrigen Banausenfinger nicht können.

Enter John Thienel von The Deleted Scenes.

Johns Bild "The Walking Jim"

Johns Bild „The Walking Jim“

Glücklicherweise fand ich zufällig Johns Comics im Netz und konnte mir mein Vorhaben sofort gut von ihm umgesetzt vorstellen. Ohne weiteres Lamentieren kontaktierte ich John auf Facebook und er erklärte sich spontan bereit meine Idee zu malen. Ich wollte mindestens Fantasy (Conan oder Red Sonja), Science Fiction (Terminator) und Horror (Dracula) als wichtigste Themen meines Blogs visualisiert haben. Doch da noch Platz vor dem Buch war, durfte stellvertretend für Superhelden und Comics auch noch Superman ins Buch glotzen. Obwohl ich nicht ganz sicher bin, wohin er da eigentlich schielt…

Letztlich hat dann Red Sonja Conan nieder geknüppelt und den Platz in der Grafik gewonnen. Ist vielleicht besser, wenn auch was Weibliches im neuen Motiv zu finden ist. Klar hätten noch Steampunk, Endzeit, Dildodreams, Bronies, Nanopunk, Cyberpunk und Pimmelpunk durch entsprechende Figuren vertreten sein können, doch irgendwie wäre es dann vermutlich zu voll geworden.

Ich bin auf jeden Fall überaus zufrieden mit der Darstellung meiner Lieblingscharaktere. John ist nicht nur ein äußerst netter und zuvorkommender Zeitgenosse, er kann auch noch in Rekordzeit lustige Comicfiguren malen. Ihr müsst euch unbedingt seine weiteren Arbeiten auf deletedscenes.de anschauen.

Bei den witzigen „deleted scenes“, die er malt, komme ich jedoch nicht umhin eine gewisse Liebe zum Star Trek-Universum zu entdecken 🙂

An dieser Stelle noch mal tausend Dank, dass Du mir zu einem echten Freundschaftspreis und in Rekordzeit meinen Blog verschönert hast, John.

Möge die Macht weiterhin mit Deinen Illustrationen und Animationen sein!

Über Thilo (1591 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

6 Kommentare zu Was ist mit der Kopfgrafik vom Nerd Wiki passiert?

  1. Aber wie kannst du es wagen so kurz vor dem Erwachen der Macht den kleinen Tie Fighter abzuschiessen?!

  2. Sieht klasse aus!

  3. Awww! Das ist ja super geworden! Das passt ganz toll zu deinem Blog. 🙂 Und eine sehr coole Idee die du hattest. Kompliment an dich und den Künstler!

  4. Tolles Bild, toller Künstler!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.