Ich wünsche einen besinnlichen Valentinstag mit dem Killer Chicken!

killer chicken

Neben Southpark, Simpsons, Futurama und American Dad kann ich für Fans „erwachsener Trickserien“ nur Family Guy empfehlen. Anfangs skeptisch, sind mir Peter und sein unterbelichteter Sohn, der sprechende Köter und Stewie, das diabolische Genie im Babykörper, schnell ans Herz gewachsen. Was Family Guy generell von den zuvor genannten Serien unterscheidet, bzw. worauf deutlich mehr Gewicht gelegt wird, ist die allgemeine WTF-Craziness der Serie. Die zeigt sich besonders in einigen wiederkehrenden Motiven und Running Gags wie beispielsweise dem riesigen Hähnchen, mit dem sich Peter immer mal wieder epische Kämpfe liefert und dabei ganze Stadtteile in Schutt und Asche legt.

Scheinbar hatte der Zerstörungsreigen einmal wegen einer Nichtigkeit begonnen, als ein Werbemaskotchen in Form eines großen Hähnchens es wagte, Peter einen abgelaufenen Gutschein für eine Restaurantkette unterzujubeln. Siehe dieses Video!

Ab diesem Zeitpunkt folgten immer wieder blutige Begegnungen wie diese oder diese hier.

Was diese minutenlangen, James Bond vs. Supervillain-Kämpfe so geil macht, ist die pure, sinnlose Gewalt und die unzähligen Anspielungen auf verschiedene Filme und Motive der Popkultur. Besonders häufig finden sich Indiana Jones oder Matrix in den Prügeleien wieder, aber auch andere Filme werden verwurstet.

Gestern habe ich auf Facebook gesehen, dass jemand diesen neusten Fight von Peter und dem Killer Chicken gepostet hat, indem sogar Zeitreisen eine Rolle spielen. Und um euch so richtig in zärtliche Valentinstag-Stimmung zu versetzen, schlage ich vor, dass ihr euch nun ohne Umschweif das harmonische Friedensvideo der Liebe auf der nächsten Seite anschaut:

Über Thilo (1764 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.