Lasst euch von einem Einhorn zeigen wie man richtig kackt

einhornkacke

Es fällt mir wirklich schwer das Niveau dieses Blogs über der Gürtellinie zu halten. Besonders wenn dann auch noch ein wunderbar schleimiger Prince Charming, ein Einhorn und Regenbogen-Kacke in einem Werbespot vereint sind. Dann muss ich geradezu reflexartig meine eigenen bunten Gedanken darüber „zu Papier bringen“.

Scheinbar haben wir es hier mit kreativem und den Zeitgeist-treffenden Marketing meines alternativen Ichs aus einem Paralleluniversum zu tun. Denn der Marketing-Experte welcher Firma würde sonst auf die Idee kommen seinen Klofußhocker „Squatty Potty“ mit einem Regenbogeneis kackenden Einhorn zu bewerben?

Dafür braucht es schon Eier. Und Kacke. Und Eis. Scheinbar.

Echt jetzt, die Idee könnte von mir sein. Außerdem hat mich der Erklärbär-Prinz tatsächlich überzeugt. Beim Kacken die natürliche Sitzhaltung unserer Vorfahren einzunehmen, um unsere braunen Freunde stressfreier abzuseilen, klingt vernünftig. Ich wünsche mir, dass der Laber-Prinz demnächst optional hinzuschaltbar alle Wikipedia-Artikel vorliest. Außerdem muss dieses goldige Einhorn bei mir einziehen und all meine Gäste mit Regenbogeneis beglücken. Natürlich werde ich immer erst hinterher den Produktionsort preisgeben.

Der Gesichtsausdruck meiner Gäste: PRICELESS.

So ähnlich wie der des bekifften Einhorns am Ende des Videos, während die Kinder ihr scheiss Eis essen.

This Unicorn Changed the Way I Poop - #SquattyPotty

Über Thilo (1143 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.