Mach mal Rettungswurf gegen Panikattacke: Cubicles & Careers

Cubicles & Careers

Die Idee mit der verkehrten Welt, in der Fantasy-Charaktere „Normalos“ in der richtigen Welt spielen, ist so alt wie Pen & Paper-Rollenspiel selbst.

Trotzdem sind die kurzen Videos des Teams der fantasycon was Besonderes. Die detailverliebten Kostüme und die professionelle Gestaltung verleihen dem geschulten Blick auf unsere scheinbar öde Welt die gewisse Würze. Außerdem ist die Klerikerin heiß. Nur der Orc sieht für mich eher wie ein Lich aus. Andernfalls hat der Orc, selbst für die Verhältnisse seiner warzigen Rasse, ein ernstzunehmendes Hautproblem. Ab und an mal so eine kleine Wurst Feuchtigkeitscrème auf die Problemzonen aufzutragen sollte doch wirklich nicht das Problem sein. So gay klang das jetzt gar nicht, oder?

Aber zurück zu Cubicles & Careers. Schon der Titel spielt herrlich auf die typischen amerikanischen Großraumbüros an, in denen gelangweilte Angestellte wie Hühner, in kleinen Abteilen eingepfercht, ihr Dasein fristen. Die bürokratischen und zwischenmenschlichen Hindernisse im Büroalltag stellen die mittelalterlichen Recken vor teilweise unlösbare Aufgaben. Dementsprechend frustriert gelangen sie schnell zu der Einsicht, dass Realitätsflucht nur dann Spaß macht, wenn die andere Welt zumindest ein wenig spaßiger ist, als die eigene. Passend dazu äußert am Ende jeder Folge einer der Spieler „Curse this Game!“

Sollte uns Legebatterie-Hühnern das vielleicht zu denken geben? Ebenfalls nachdenklich macht der häufige Einwurf des 0815-Gandalfs und Spielleiters „There is no Quest! There will never be a Quest“! Traurig, oder? Vielleicht sollten sich viele von uns mal überlegen, für welche Art von „Quest“ es sich morgens überhaupt lohnt aufzustehen. Arbeiten und Schlafen allein entbehrt auf jeden Fall jeder Grundlage für eine befriedigende Quest. Zumindest können wir uns in eine Welt wie die von Dungeons & Dragons flüchten, diesen Ort voller Zauberei, Drachen und heroischen Aufgaben, den die glücklichen Protagonisten der Videos bereits ihr zu Hause nennen. Sind diese Videos vielleicht auch ein Plädoyer für ein simpleres und entschleunigtes Leben, mit klar definierten Zielen und ohne den ganzen “Schnickschnack” der modernen Welt?

Aber genug der schweren Worte. Es ist Zeit zu Grinsen! Fangt am besten mal ganz locker und unverkrampft mit der ersten von 5 kurzen Folgen an:

Cubicles & Careers Episode 1: Orc

Cubicles & Careers Episode 1: Orc

Über Thilo (1154 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.