Was passiert eigentlich, wenn man ein Kind Dragon Dinoso Degen nennt?

dragon dinoso degen

Ich frage mich, warum ich nicht schon früher darüber gebloggt habe, denn die junge Mutter mit ihrer “fellowship of random fantasy name-kids” ist doch in jeder Hinsicht ein gefundenes Fressen für das Nerd Wiki.

Als ich bei den 1live O-Ton-Charts im Autoradio das erste Mal hörte wie in der Sendung “Mitten im Leben” (wohl besser: Mitten im Wahnsinn) die 14 Kinder einer jungen Mutter heißen, habe ich vor Lachen fast einen Unfall gebaut. Was jetzt kommt ist kein Witz (siehe hier):

Ulrike, Barbara, Chris Frank, Maja, Thore, Samantha, Rambo Ramon Rainer, Angel, Dwight, Xena, Gandolf Merlin, Odin Jens Junior, Dragon Dinoso Degen und Hajo Donovan Benvenuto

Die ersten Namen gehen ja noch, auch wenn ich keine meiner noch ungeborenen Töchter jemals Samantha nennen würde. Aber dann ist der Alten ab Kind 7 scheinbar die Sicherung durchgebrannt. Rambo Ramon Rainer? Soll der mal Kickboxer, Knochenbrecher und Knasti werden? Hauptsache Alliteration oder wat? Ein kleiner Junge namens Rambo hat es bestimmt ganz leicht auf den verständnisvollen Weiten eines Hauptschul-Schulhofs. Ich würde dem Bürschchen dann schon in jüngsten Jahren eine Nahkampfausbildung angedeihen lassen. Sonst wird er von der natürlichen Auslese seines sozialen Umfeldes schnell ausgesiebt. Aber das wäre auch nicht weiter schlimm, denn die Gebärstation hat ja noch 13 weitere Kids in der Bude.

Ab Kind 8 hat die Gute wohl ihren Fantasy-Faible entdeckt und sich überlegt, dass sie ständig von Ihren Roman- und Filmhelden umgeben sein möchte. Trotzdem sind mir Kombinationen wie Odin Jens oder Dragon Dinoso Degen ein Rätsel. Wie ich schon sagte, die Frau hat ein natürliches Gespür für wohlklingende Alliterationen. Trotzdem würde ich noch nicht mal den feuerspeienden Dackel aus meiner Fantasie “Dragon Dinoso Degen” nennen. Wie das klingen muss, wenn die Gute zum Essen ruft: “Rambo, Dragon, Odin … holt mal die anderen vom Spielplatz, Miracoli ist fertig!”

Aber wie jeder spätestens seit der Brady Family weiß, kann man auch mit weit weniger Kindern glücklich werden. 3 Jungs und 3 Mädchen sollten es auch tun. Hier mal meine Wunschnamen, sobald die Racker geboren sind:

Meet da boys:

  • Hulk Hammer Harald
  • Porno Popeye Pansen
  • Spiderman Dark-Lust Junior

Meet da girlz:

  • Bloody Mary Monroe
  • Frauke Frederike Freya-Dóttir
  • Lola Lolita Lambada, die Erste

Ich meine das TOTERNST.

Über Thilo (1143 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.