Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Wie lässt sich Weihnachten für Nerds erträglich gestalten?

trash compactor

Wartet mal gerade, mich beschleicht da so ein seltsames Gefühl, oder wie Han Solo sagen würde, „I got a bad feeling about this“. Ja, tatsächlich, es ist SCHON WIEDER 5 vor Weihnachten!

NOOOOOOOOOOoooooo…!

Habt ihr auch manchmal das Gefühl, dass euch Geschenke-Stress und Feiertagsfresswahnsinn jedes Jahr schneller einholen als Santa Claus auf einem gedopten Tauntaun? Ich muss ja gestehen, als überzeugter Weihnachtsmuffel, finde ich, bis auf den leckeren Braten, die Feiertage immer eher langweilig. Für Nerds ist dann meist eine Zeit des Darbens angebrochen. Wenn alles unter einer meterhohen Schicht Weihnachtskitsch und Plätzchen begraben liegt, dann bleibt wenig Zeit für die natürlichen Bedürfnisse eines Nerds.

backform_star_wars_millennium_falconHier sind Familienmitglieder, Lebensgefährten und besonders die Mütter zur Mithilfe aufgerufen. Auch an Weihnachten muss hartes Abnerden nicht zu kurz kommen. Das fängt schon bei den Vorbereitungen zum Fest an. Hier können z.B. Motivbackformen im Star Wars-Design Millenium Falcon Plätzchen oder Han Solo in Schokonid auf den Tisch zaubern. Hmmmm, bisher ziemlich Star Wars-lastig dieser Artikel. Ich frage mich, ob das an meiner Vorfreude liegt, dass nächstes Weihnachten interessante Lichtschwerter im Kino zu sehen sein werden?

Aber es gibt ja für jede Art von Nerd die richtigen Gadgets, die dem Weihnachtsfest den besinnlichen Schrecken nehmen können. Eine schöne Auflockerung der Weihnachtsbaumtradition wäre es doch beispielsweise diesen mit kleinen Elder Gods zu behängen, die dann von allen Anwesenden mit Nerf Guns runter geschossen werden müssen. Und statt Weihnachtslieder könnte doch die ganze Familie am Klavier „Ph’nglui mglw’nafh Cthulhu R’lyeh wgah’nagl fhtagn!“ intonieren. Einfach mal was Neues ausprobieren. Wenn es dann draußen im Swimming Pool oder in einem benachbarten Gewässer anfängt zu rumoren, dann nützen allerdings auch die Nerf Guns nichts mehr. Aber langweilig wird Heiligabend so garantiert nicht.

Über Thilo (1512 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.