23 Methoden wie Deine Eltern umgebracht wurden (bei D&D)

TV Serie Gotham ©Warner Bros., DC Entertainment, Primrose Hill Productions

Es ist so weit. Dein neuer Rollenspiel-Charakter steht in den Startlöchern. Seine Werte sind astral.

Durch eine Würfelmethode, die man fast „Fuschen“ nennen könnte, mächtige (broken) Feats aus exotischen Regelbucherweiterungen und deine jahrelange Erfahrung im Min-Maxing wird dieser Held in die Geschichtsbücher eingehen. Dieses BEAST von einem Erste-Stufe-Helden kann vermutlich jetzt schon High Level-Content solo rocken!

Jetzt fehlen nur noch zwei unbedeutende Details. Sein Name und seine Vorgeschichte. Nerv.

Da es kaum Sinn macht, diesen Hengst noch länger in seinem engen Verschlag leiden zu lassen, nennst Du ihn einfach Bongo, den Knochenbrecher. Wenn er erst mal zum Halbgott aufgestiegen ist, wird er von seinen Jüngern ohnehin einen neuen Namen bekommen.

Und die Vorgeschichte liegt ja eigentlich auch auf der Hand. Sträube Dich nicht gegen sie. Es ist ok. Du musst Dir hier keine Arien von Goethehaftigkeit ausdenken. Es gibt ohnehin nur EINE Vorgeschichte, die erklären kann, wie Dein Charakter so unglaublich HART geworden ist. Nur eine Sache hat ihn zu dem effizienten und gnadenlosen Lonewolf gemacht, der nichts und niemanden braucht, um seine Gegner in einem Sturm der gerechten Rache zu zerfetzen.

Bei Crom! Natürlich wurden Deine Eltern ermordet.

Conan der Barbar, 1982

Vielleicht bist du dann wie Mogli in der Wildnis aufgewachsen, musstes jahrelang irgendeinen schwachsinnigen Mechanismus bedienen, um Deine Muskeln zu stählen, oder du bist von grausamen Adoptiveltern jahrelang in einem dunklen Keller missbraucht worden – es spielt keine Rolle. Durch deine dramatische und mitreißende Vorgeschichte bist Du der glorreiche Racheengel, der mystischer und mächtiger nicht sein könnte.

Darum nutze einfach diesen praktischen Vorgeschichten-Generator, um herauszufinden, wie Deine Eltern auf tragische Weise ums Leben kamen, noch lange bevor Du Dein erstes Vorpal Sword halten konntest. Roll a D10:

  1. Klassiker: Eine Horde Orks (oder hier beliebige böse Humanoide einfügen) hat Dein Dorf überfallen und alle umgebracht. Auch Deine Eltern. Klar. Wer baut schon eine Hütte aus HOLZ am RAND der Stadt INNERHALB der Todeszone? Deppen.
  2. Deine Eltern sind in Urlaub gefahren und nie wieder gekommen (D6):
    1. Von genetisch veränderten/intelligenten/magischen/Wer-Haien gefressen.
    2. Von Fräsen halbiert. Von den Fräsen des Fräsen-Manns.
    3. Am Buffet tot gefressen. Dieses miese Schwein von Koch! Wer kocht denn so geil?
    4. Von Kannibalen gekocht und verspeist. Zum Nachtisch gab‘s noch Mangos und süßen Reis.
    5. In alberner Random Side Quest gestorben. Banditen vermutlich. Who cares?
    6. Der Drache von Thay Airlines ist abgestürzt und explodiert.
  3. Deine Eltern sind geplatzt. Nicht vor Wut, weil sie so ein hässliches Baby wie Dich zur Welt gebracht haben, sondern sprichwörtlich. Magier-Experiment. Kranker Scheiß. Besser wir gehen nicht ins Detail.
  4. Als Deine alkoholsüchtigen Rabeneltern Dich wegen ihrer finanziellen Probleme im Fluss aussetzen wollten, sind sie ertrunken. Ja, man kann arm UND dumm sein.
  5. Der dunkle Herrscher persönlich hat Deine Eltern ausgeknipst (D6):
    1. Er fand Deine Mom ziemlich hot und hat sie entführt. Beim Versuch sie zurück zu erobern, war das Nudelholz +1 deines Vaters jedoch den Todesstrahlen des dunklen Herrschers unterlegen. Deine Mom verkraftete es nicht und stürzte sich ebenfalls in die Strahlen. ZAP! ZAP!
    2. Beim Ausprobieren seines neuen Teleportations-Helms verdrängte er leider den Raum-Zeit-Platz, den Deine Eltern gerade einnahmen. Leider gibt’s kein Youtube-Video.
    3. Bei einer Demonstration seines neuen Superlasers, wählte er das Heimatdorf Deiner Eltern für die „glorreiche Zersetzung“ aus. Wenigstens warst Du da gerade mit Opa im Wald Beeren sammeln. Blaubeeren.
    4. Für die Konstruktion seines mehrarmigen Riesenfleischgolems brauchte er noch Körperteile. Der örtliche Friedhof und große Teile seiner Dienerschaft waren leider schon aufgebraucht, so dass er „improvisieren“ musste. Alles für die Wissenschaft!
    5. Seine gnomischen Konstrukteure haben ihm einen neuen, dampfgetriebenen Kriegswagen gebaut. So einen krassen Juggernaut mit rotierenden Klingen an den Rädern, Spritzschutz an der Frontscheibe und Getränkehaltern im gesamten Fahrzeug – ein geiles Teil. Leider führte seine erste Spritztour durch das Feld, in dem Deine Eltern gerade euer kärgliches Abendmahl ernteten.
    6. Deine Eltern starben beide bei den Kämpfen in der „Arena der gewöhnlichen Leute“. Der dunkle Herrscher ließ das neue Unterhaltungskonzept für seinen Hochadel jedoch schnell wieder fallen. Für Deine Eltern jedoch zu spät.
  6. Deine Eltern wurden ausradiert. Also wirklich. Mit einem gigantischen Radiergummi. Eine extradimensionale Rasse grausamer „Reality Benders“ wollte Spaß haben. Passiert.
  7. Deine Eltern wurden in einem grausamen Ritual geopfert (D4):
    1. Durch eine Touristenflaute war euer Menschenfresser-Stamm gezwungen die eigenen Mitglieder zu fressen. Deine Eltern zogen irgendwann die kürzeren Hölzchen.
    2. Vielen schwante Übles, als der örtliche Priester anfing dem „Vulkangott“ zu huldigen. Natürlich mussten Leute in den Vulkan geworfen werden, damit er weiterhin nicht ausbrach. Und NATÜRLICH zogen irgendwann Deine Eltern in der Tombola die Lose mit dem Feuer-Smiley drauf.
    3. Der „Hexenhammer“ war ein neues Start-Up in eurer Stadt, gegründet von Talon und Ragnar, zwei einfachen Tellerwäschern aus Pupsdorf. Die Geschäftsidee: Hübsche und/oder zwielichtige Frauen der schwarzen Magie beschuldigen, auf dem Scheiterhaufen verbrennen und eine Goldmünze pro Zuschauer verlangen. So brachten es die beiden zu reichen und angesehenen Bürgern der Stadt. Die herzerwärmende Botschaft, dass es jeder von der Gosse an den Hof schaffen kann, beflügelt noch heute Dichter und Barden! Ach so, Deine Mom wurde auch abgefackelt. Dein Dad gleich mit.
    4. Deine Eltern waren noch jung, als sie sich auf diese Wiedersehensfeier für Alumni der örtlichen Gelehrtengilde begaben. Drogen und Alkohol machten die Runde, Spiele wurden gespielt und es war nur eine Frage der Zeit bis alles eskalierte. Deine Eltern verloren beim Flaschendrehen und mussten als erste dem beschworenen Dämon an den Sackhaaren ziehen.
  8. Eines Tages geschah es einfach. Viele hatten es als eine Art „Erschütterung“ in der Atmosphäre wahrgenommen. Magie von kosmischen Ausmaßen sorgte dafür, dass sich die Hälfte aller Lebewesen einfach in Staub auflöste. Du lachtest glockenhell, als Dein sadistischer Fechtlehrer plötzlich wie ein alter Baumkuchen zerbröselte. Du lachtest jedoch nicht mehr, als Du im Bett Deiner Eltern zwei Staubhäufchen entdecktest. Das eine Staubhäufchen so seltsam von hinten auf dem anderen drauf.
  9. Supernatural! Ein Teufel hat Deine Eltern geholt und in die Hölle eingesperrt. Als die beiden jung waren und das Geld brauchten, haben sie so einen seltsamen Wisch unterschrieben. Man unterschreibt einfach nichts mit Blut. Naja, jetzt sind sie schlauer.
  10. Deine Eltern waren eigentlich Halbvampire und sind von einem frühen Van Helsing-Vorfahren gepflockt, enthauptet und verbrannt worden. Niemand weiß, dass die beiden ein Kind gezeugt hatten. Und noch besser: Niemand weiß, ob sie diesem Kind irgendwelche Mächte vererbt haben, die sich in dessen späterem Leben noch manifestieren könnten… ZWINKER, ZWINKER, GRINS. (Aber im Ernst, kläre das mit Deinem Spielleiter, Du kleiner notgeiler Powerplayer).
Über Thilo (1712 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.