Fuck Yeah: Das Zwergenlied vom Hobbit in Metal

In 2 Tagen ist schon Heiligabend! Jetzt heißt es letzte Vorbereitungen treffen. Die Bärenfallen raus stellen für die bucklige Verwandtschaft und schon mal Feuer im Kamin machen, damit der Weihnachtsmann seine blöden Staubfänger-Geschenke nicht wieder bei mir abladen kann. Soll er den Kram doch gleich bei Ebay verticken.

Wie ihr merkt, ist Weihnachten mit seiner gezwungenen Besinnlichkeit eins meiner absoluten Lieblingsfeste. Und damit es nicht ZU besinnlich wird, rate ich euch dringend eure Anlage voll aufzudrehen und euch das Zwergenlied aus dem Hobbit von 331Erock auf der E-Gitarre zu geben. Richtig geil! Und ich glaube, zu Hause in ihrer Festung im Erebor, wo die Zwerge ihre Instrumente haben, würde sich diese Metal-Version in der Akustik der riesigen Hallen noch mal besser anhören.

Ich war im Kino ohnehin der Meinung, dass Thorin seine Arme seltsam hält, als er am Kaminsims in Bagend steht. Als würde er etwas vermissen, was ich ihm per Photoshop einfach mal wieder gegeben habe.

Oh, Götter des Rock, einfach alles ist besser in Metal! Und jetzt alle mitsingen:

The Hobbit Meets Metal

Zwergenlied Text

Far over the misty mountains cold,
To dungeons deep and caverns old,
We must away, ere break of day,
To find our long forgotten gold.
The pines were roaring on the height,
The winds were moaning in the night,
The fire was red, its flaming spread,
The trees like torches blazed with light.

Über Thilo (1163 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.