Garfield minus Garfield

Ich erinnere mich noch sehr gut daran als Kind Garfield Comics verschlungen zu haben. Betrachte ich mir die Comic Strips des Lasagne vernichtenden Katers heute, umspielt mit ein wenig Glück noch ein müdes Lächeln meine runzligen Lippen. Man wird eben älter und auch der Humor wird „komplexer“…

Eine Seite namens garfieldminusgarfield.net hat es geschafft dem orangen Vielfraß neues Leben einzuhauchen, allerdings mit einer sehr überraschenden Methode: Er hat einfach Garfield aus den Comics radiert und nur sein Herrchen, Dumpfbacke John, übrig gelassen. Der Effekt ist verblüffend! Die Bilder sind herrlich sinnentleert und ungewollt komisch:

Über Thilo (1800 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.