Rollenspieler oder nicht – schaut sofort HarmonQuest!

harmonquest

„Alles ok, ich mach nur einen Knochenbaum aus ihm, dann wird er immer in Ehren gehalten!“ Ich muss immer noch lachen über die Aktionen der scheinbar leicht geistig umnachteten Red Sonja mit Elfenohren, einem Charakter aus HarmonQuest.

Ok, erst mal eine Frage an diejenigen von euch, die schon häufiger D&D oder irgendein anderes Pen & Paper gezockt haben: Habt ihr euch auch schon häufiger vorgestellt, wie es wirken und aussehen würde, wenn die Taten eurer Charaktere in einem Paralleluniversum wirklich existierten? Oder was für eine Art Film dabei herauskäme, wenn eure Abenteuer eins zu eins und ohne weitere Überarbeitung verfilmt würden?

Also bei uns wäre das Ergebnis meistens sowas wie eine sozialkritische Erotik-Splatter-Komödie mit surrealen Zügen gewesen.

Das liegt insbesondere daran, dass es die Regel „gesagt – getan“ bei uns gab, um zu häufiges „Offtime-Gelaber“ und andere Flausen zu unterbinden und einen etwas reibungsloseren Spielfluss zu gewährleisten. Denn ansonsten konnte es schon mal vorkommen, dass einen ganzen Abend lang nur über diesen einen albernen Running Gag gelacht wurde, die Heldentruppe aber Story-technisch gerade mal von einem Raum in den nächsten gegangen ist.

Nun bin ich überaus amüsiert und von den Socken, dass Dan Harmon, den einige von uns vielleicht durch Community oder Rick and Morty kennen, eine Rollenspiel-TV Show namens HarmonQuest in den Äther entlassen hat. Das Tolle und Witzige an der Show ist, dass hier wirklich mal umgesetzt wurde, was in unseren Gedanken zu der Erotik-Splatter-Komödie geführt hätte: Die live improvisierten Darbietungen der Charaktere werden sofort ungefiltert, zwar nicht in Realfilm, aber immerhin in Zeichentrick übertragen.

Also ich komme aus dem dämlichen Grinsen und Kichern nicht mehr raus, wenn Fondue Zoobag (gespielt von Dan Harmon), ein Halbork Ranger, Boneweevil (gespielt von Jeff Davis), ein Goblin Dieb, und Beor O’Shift (gespielt von Erin McGathy), eine habelfische Barbarin, unter ihrem Dungeon Master Spencer Crittenden wild drauf los „questen“.

Gerade die Pilotfolge wird von Minute zu Minute immer besser und ich komme nicht umhin mir auch die restlichen 9 Folgen der bisher erschienen, ersten Staffel reinzuziehen. Wer immer noch Zweifel hegt, ob seine kostbare Lebenszeit in diese Pulp-Fantasy-Standup-Show gut investiert ist, sollte sich einfach mal den kurzen und süffigen Trailer reinhauen:

HarmonQuest Season 1 - Trailer | Watch on VRV

Über Thilo (1163 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.