Headbangen zum Launch Trailer von Mortal Kombat X

MK-X

In einer Woche ist es so weit. Dann wird das Beat ‚em up, welches haarsträubende Brutalität in Kampfspielen ganz neu definiert hat, dank Vorbestellung in meinem Briefkasten liegen. Köpfe werden rollen, gevierteilt, verätzt, verbrannt, tiefgefroren, aufgelöst, geschmolzen, gefressen, in Scheiben geschnitten, gewürfelt, paniert, frittiert, blanchiert, überbacken oder sonst wie zerfetzt werden. Habe ich irgendwas vergessen?

shinnokAber ich werde bereit sein. Mein Gamepad liegt in Reichweite, die Internetverbindung steht, und mein Buddy Karsten wird am anderen Ende die virtuelle Abreibung seines Lebens bekommen. Oder austeilen. Wer weiß?

Der Launch Trailer macht auf jeden Fall übel Lust auf Mortal Kombat X, auch wenn ich nicht weiß, ob System of a Down die beste Musikwahl dafür ist. Naja Hauptsache Metal, denke ich mal. Wobei mich eine Variante mit Volksmusik interessieren würde. Vielleicht ein bisschen Trompetenmusik von Stefan Mross?

Das Game sieht auf jeden Fall atemberaubend aus. Die neuen Kampfarenen, die jeweils drei Varianten der Kämpfer, all die wahnwitzigen Fatalities und Brutalities… ich kann es kaum abwarten. Außerdem kann ich endlich ein schwuler Hofnarr mit magischen Kräften sein, wenn ich will. Ein Traum wird wahr!

Und für Insider: Deine Tage sind gezählt, Blanche!

Mortal Kombat X: Official Launch Trailer

Über Thilo (1804 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.