Ich will Dark Forces in Unreal Engine 4 zocken – JETZT

Bluedrake42 durchsucht das Netz nach den besten Remakes: z.B. Dark Forces

Episode 9 kommt Ende des Jahres raus? Mir doch egal. Luke hat sich beim Furzen in Luft aufgelöst und macht jetzt mit den anderen Force Ghosts Gewitter in Schottland. I don’t care anymore.

Ich will lieber noch mal Dark Forces in Unreal Engine 4-Optik zocken bis mir vor Nostalgie der Zylinder wegfliegt und in Flammen aufgeht.

Ja, das geht vielleicht in Zukunft, weil sich ein lobenswerter Supernerd in seiner Freizeit hinsetzt und das Evergreen Game minutiös in der Unreal Engine 4 nachbaut. Der nackte Wahnsinn!

Überhaupt scheint es nicht wenige Modder bzw. Hobby-Bauer zu geben, die alle möglichen Klassiker in die moderne Unreal Engine übersetzen. Und das geilste daran ist, dass solche Spiele immer noch halbwegs mit der Grafik von aktuellen Spielen mithalten können. Ich meine, mind blowing, dass das Freeware ist, die sich einfach jeder runterladen und benutzen kann! Wenn ich da an Zeiten zurück denke, als ich noch mit dem grafisch eher rudimentären Duke Nukem 3D Level Editor rumgebastelt habe…

In so einer Optik bekomme ich sogar nochmal Lust ein Spiel wie Star Wars Podracer zu zocken:

Someone remade Star Wars: Podracer… in Unreal Engine 4 (Free Download)

Ich liebe ja ohnehin alle Future Racer wie Wipeout und Konsorten…

Doch der absolute Knaller und Retro-Nostalgie-mir-fliegt-die-Windel-weg-Overkill wäre natürlich ein Dark Forces-Remake.

Zwei Jahre bevor mich 1997 Dark Forces 2: Jedi Knight mit Lichtschwertduellen, Force Powers und Multiplayer Matches um den Verstand brachte, gab es für Shooter- und Star Wars-Fans die genialste Symbiose evar: Dark Forces. In unverkennbarer Doom-Optik und –Action ballerte sich der darbende Star Wars-Fan mit verschiedenen Laser-, Raketen- und Energie-Waffen durch Horden von Storm Troopern und Aliens. Wir waren jung und geil (auf Gewalt). Viel mehr brauchte es nicht. Da störte auch nicht die seichte Story als Kyle Katarn irgendwelche fliegenden und Raketen-rotzenden Dark Trooper zu finden und kaputt zu machen.

*RÄUSPER* HI! Typischer LucasArts-Humor. Love it. Dark Forves, © LucasArts

Was ich aber damals nicht wusste: Dark Forces war wegweisend für alle FPS, die danach kamen.

Anders als Doom hatte es erstmals eine Welt auf verschiedenen Leveln und man konnte rauf und runter gucken. Ein Umstand, der kleine Überwachungsdrohnen und andere Flieger um einiges mieser gemacht hat. Außerdem hatte es Cut Scenes, was für ein Ballerspiel eher ungewöhnlich war, sowie jede Menge Specials, die wir heute in jedem Shooter für absolut normal halten: Ducken, Schwimmen, Granaten werfen, Nachtsicht und jede Menge Interaktionen mit der Umwelt, die über das simple Schalter-Finden bei Doom hinaus gingen.

Hach! Ich möchte nochmal durch Mos Eisley laufen und mit einem Granatwerfer in eine Truppe Stormtrooper schießen. Aber in der Optik:

Someone is recreating Star Wars: Dark Forces… in Unreal Engine 4 (Free Download)

Ich hoffe nur Bluedrakes Video der Demo wird nicht bald von Disney gelöscht. Weil darin nicht genug Frauen empowered werden oder so. Just kidding.

Wer hat auch Dark Forces geliebt und immer wieder durchgeballert?

Über Thilo (1799 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

4 Kommentare zu Ich will Dark Forces in Unreal Engine 4 zocken – JETZT

  1. Oh ja, Dark Forces Reloaded wär echt was, hat soviel Potenzial! Auch die Jedi Knight Serie oder ein Duke Nuk3m 3D wären echt gut in zeitgemäßer Grafik.. Ich wollte immer mal Shadows of the Empire durchspielen, aber ist heutzutage nur noch schwer erträglich. *seufz*

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.