RPC 2018: Hoch die Krüge, trinkt mit mir!

Wisst ihr, warum ich diesen Blog schreibe?

Weil ihr ihn lest.

So einfach ist das.

Sonst könnte ich ja auch einfach ein privates Tagebuch führen. So ein altmodisches, handgeschriebenes, das ich unter meinem Kopfkissen oder in meiner Kiste mit den Glücksbärchis verstecke. Aber, da ich nicht wirklich Glücksbärchis aus den 80ern besitze und meine Handschrift eine grauenvolle Sauklaue aus der Hölle der verkrüppelten Hände ist, blogge ich lieber.

Und zwar, wie gesagt, für EUCH!

Doch natürlich nicht vollkommen selbstlos. Denn es hat auch etwas kreatives, meditatives, ja geradezu selbstreinigendes, wenn ich meine Gedanken zu „Nerdkram“ hier digitalisiere, offeriere und mir auf diese Weise von der Seele schreibe.

Doch das Beste daran ist, dass ich damit genau die Menschen in meinen Dunstkreis ziehe, die am besten zu mir passen. Durch die Themen und Ansichten dieses Blogs bildet sich ein einzigartiger „Tribe“, wie es so schön im US-Marketing-Gewäsch heißt. Damit seid ihr fast sowas wie meine Familie 🙂 <3

Ich meine das ernster, als es alle Naserümpfer und Stirnrunzler jetzt glauben. Denn ich habe schon so viele tolle Menschen über diesen Blog kennen gelernt, die alle fast genauso awesome sind wie ich! Ok, teilweise noch awesomER. Manche sind sogar echte „Offline-Freunde“ geworden.

Und wenn auch nicht jeder davon mit mir in einem Bett schläft, so ist es doch immer wieder anheimelnd familiär und einfach super spaßig mit Gleichgesinnten zu bestimmten Anlässen mal ein Gläschen (Humpen, Schädel, Horn, whatever works for you) zu heben und dabei gepflegt über die weite Welt des NERDENS zu philosophieren.

Und wo könnte man das besser machen als auf einer NERD CON? Und wo am ALLERbesten? GENAU!

Draußen auf dem Mittelaltermarkt der Roleplay Convention in Köln!

Und zwar auf der RPC 2018, am 12. Mai (das ist der Samstag, an dem ich auch da sein werde)

Lasst uns da treffen und einen heben! Diesmal gibt es keine Ausreden, denn ich sage hiermit einen ganzen Monat vorher Bescheid. (ok, letztes Mal habe ich auch den Treffpunkt verpeilt, so dass es nur wenige gefunden haben *hust* …wird diesmal nicht passieren)

Am besten geht ihr gleich HIER auf die FB Page der Veranstaltung und klickt entweder auf „Interessiert“ oder, noch besser, auf „Zusagen“.

Und wenn ihr dann noch HIER die Seite liked, werdet ihr auch automatisch informiert, wenn das neue Programmheft draußen ist.

Aber ganz unabhängig von meiner Wenigkeit, die euch gerne kennen lernen würde, solltet ihr auch einfach für die geilen Cosplayer, Vereine, Künstler und den ganzen anderen heißen Scheiß kommen.

Die Liste der Gäste ist nach Expertenaussagen jetzt schon siebeneinhalbmal so lang wie Rapunzels Zopf!

Zur Inspiration hier noch mein Blick auf die Nerd Gatherings der letzten beiden Jahre:

RPC 2016 und RPC 2017.

In diesem Sinne, ich freu mich auf euch!

Bei der Macht von Grayskull!

Es kann nur einen geben!

Alle Mann an Deck!

Einfach mal nach Mordor spaziert.

X Personen zum Beamen!

Ähm ja, bis dann.

Über Thilo (1698 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu RPC 2018: Hoch die Krüge, trinkt mit mir!

  1. aber auf jeden. ich mache support für ABOREA, also vielleicht schaut ja der eine oder andere vorbei und erwähnt das nerd wiki 😀

  2. Na dann, hau mal nen Treffpunkt raus. Wenn es passt sieht man sich auf ein Kaltgetränk.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.