Das Server Defense Game von Strato ist feuchter Traum aller Sysadmins

Das Internet wird immer größer und verzweigter. Ich warte eigentlich jeden Tag darauf, dass dieses gigantische Netzwerk ein eigenes Bewusstsein entwickelt und uns Killermaschinen auf den Hals hetzt.

Wie viele neue Webseiten gehen bitte jeden Tag online? Keine Ahnung, aber schockierend viele!

Besonders durch die ganzen DIY-Baukasten-Webseiten, die gerade überall aus dem Boden schießen wie Pilze. Irgendwo habe ich gelesen, dass es derzeitig 332 Millionen registrierte Domains für über 1,8 Milliarden Webseiten gibt, die von 7,2 Millionen Computern ausgeliefert werden. Holy Crap, der Tag der Abrechnung ist nah.

Da kann man sich gut vorstellen, dass Server Space und Domains ein lukratives Geschäft sind. Jeder möchte, dass ich meine Domain bei ihm kaufe, hoste und schützen lasse.

Und schützen, bzw. DEFENSE, TOWER DEFENSE, um genau zu sein, ist das Stichwort.

Im Kampf um die Kunden hat sich Anbieter Strato ein niedliches Game ausgedacht, um Nerd-Herzen wie meins auf sich aufmerksam zu machen:

Das Server Defense Game!

Ja klar, ich höre euch schon schreien und stöhnen, wie die Zombies im wahrscheinlich besten Tower Defense Game aller Zeiten: Plants vs. Zombies. Natürlich gibt es bessere Tower Defense Games, in denen ihr Aliens, Roboter, Monster oder eben Untote von eurer Heimatbasis fernhalten müsst.

Aber als alter Cyber Lover, Shadowrun Freak und ehemaliger Netrunner, fand ich es ganz witzig den heiligen Server (komplett mit Heiligenschein) vor Viren, Trojanern, Dos Attacken, Spam Mails und anderer Malware zu beschützen, die gierig über die Platine gekrochen kommt. Ihr könnt versuchen eine gewisse Zeit durchzuhalten (3 oder 5 Minuten) oder gleich – wie es sich für Tower Defense Profis, wahre „Männer“ und Sysadmins from Hell gehört – den Endlos-Modus spielen.

Dazu habt ihr als Ninja-Sysadmins die typischen Tower Defense Einheiten zur Verfügung, die an strategisch günstigen Punkten platziert werden sollten. Beispielsweise die Antivirus-Kanonen, den potenten Malwareschutz für 2000 Coins oder die gute alte Firewall, die gegnerische Einheiten einfriert und so verlangsamt.

Hier könnt ihr Stratos Server Defense Game zocken!

Auch ein perfektes kleines Game, um auf der Arbeit zu zocken. Falls der Chef euch erwischt, könnt ihr immer noch behaupten, ihr hättet gerade nach günstigen Domains und Webspace bei Strato gesucht. Apropos, ich kann mich noch dran erinnern, dass wir bei der Firma, bei der ich als letztes gearbeitet habe, auch Domains bei Strato hatten. Die Jungs verstehen ihr Handwerk. Insofern verlinke ich auch gerne ihr kleines Tower Defense Game, mit dem sie versuchen aus dem großen Provider-Sumpf herauszuragen, wie ein rettender Trittstein. Mit Nerdity und Gaming kriegt man mich ja meistens…

Über Thilo (1678 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

1 Kommentar zu Das Server Defense Game von Strato ist feuchter Traum aller Sysadmins

  1. Die Werbeidee ist natürlich innovativ, das Spiel ist aber leider viel zu langweilig, da es keinen steigenden Schwierigkeitsgrad hat. 🙁

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.