Warum ihr Hero Realms mit Character Packs spielen solltet

Weil es Bock macht, ihr Nasen. Warum sonst? 😉

In letzter Zeit bin ich ein großer Freund von kleinen, aber feinen Duellspielen geworden, die am Ende eines Tages schnell mal als LĂŒckenfĂŒller herhalten können, weil sie kein komplexes Setup benötigen. Perfekt fĂŒr gestresste Eltern, SelbststĂ€ndige und Batman – sprich, alle Leute, die sich Zeit aus den Rippen schneiden mĂŒssen.

Auf Hero Realms selbst will ich jetzt nur kurz eingehen, weil es fast identisch mit dem wunderschönen und spaßigen Star Realms ist.

Schaut euch einfach nochmal meinen ausfĂŒhrlichen Star Realms Test an.

Dort könnt ihr nachlesen, was ein Deckbau-Game ist und warum diese Variante so schön unkompliziert, flott und spaßig ist. Denn ansonsten tauscht ihr mit Hero Realms im Grunde nur das Scifi-Setting gegen klassische Fantasy ein. Die Karten sind wieder wunderschön gemalt und tragen zur AtmosphĂ€re des Spiels bei. Die 4 intergalaktischen Fraktionen, sind diesmal passende Äquivalente aus dem Land der Phantastik:

Guild (Syndikat aus HĂ€ndlern und Dieben)

Necros (Kult aus DÀmonenbeschwörern und Vampiren)

Imperial (MilitÀr aus Paladinen, Magiern und Drachen)

Wild (Das Elfenreich mit wilden Tieren, Orks und Trollen)

Es gibt bei Hero Realms allerdings 2 kleine Verbesserungen gegenĂŒber Star Realms:

  1. Die Startdecks wurden etwas ĂŒberarbeitet, damit der Spielbeginn etwas abwechslungsreicher und flotter von statten geht. Hattet ihr bei Star Realms noch 8 Scouts (Kaufkraft 1) und 2 Vipern (Schaden 1), so habt ihr nun auch Rubine (Kaufkraft 2) und stĂ€rkere Waffen (Schaden 2).
  2. Die zig Karten zum Nachhalten der Lebenspunkte von Star Realms wurden bei Hero Realms gegen einen viel besseren und schnelleren PunktezÀhler aus nur 2 Karten ausgetauscht.

Doch nun zu dem, was Hero Realms deutlich von Star Realms abhebt und deutlich taktischer und damit auch lustiger macht:

Die Hero Realms Character Packs!

Mit einem von 5 verschiedenen “Booster Packs“, die alle einzeln gekauft werden können (mĂŒssen), dĂŒrft ihr in klassische Fantasy-Rollen schlĂŒpfen: Magier, Krieger, Dieb, Priester und WaldlĂ€ufer.

Jedes Pack enthÀlt:

  • Eine Charakterkarte, in weiblich und mĂ€nnlich, je nachdem was ihr bevorzugt. Die sind allerdings rein kosmetisch.
  • Einen eigenen LebenspunktezĂ€hler.
  • Eine Karte mit einer mĂ€chtigen FĂ€higkeit, die nur einmal pro Spiel benutzt werden kann.
  • Eine FĂ€higkeitskarte, die fĂŒr 2 Gold einen bestimmten Effekt auslösen kann. Perfekt fĂŒr diese Runden, in denen 2 Gold noch so ĂŒbrig sind, in der Trade Row aber alles ab 3 Gold kostet und man auch keinen Bock auf einen weiteren Feuerrubin (Kaufkraft 2) hat.
  • Und 10 Karten, die als neues Startdeck fungieren.

Also ich muss sagen, dass Hero Realms mit den Packs nochmal deutlich besser ist. Abgesehen von der Tatsache, dass es einfach atmosphÀrischer ist, wenn jeder Spieler eine eigene Klasse spielt, ist das Game auch etwas komplexer und taktischer geworden.

Mein Priester gestern war z.B. eine hart zu knackende Nuss mit seiner HeilfĂ€higkeit „Bless“, die gleichzeitig alle eigenen Champions fĂŒr eine Runde um 1 stĂ€rker macht. So konnte ich hĂ€ufig meine „Jungs“ beschĂŒtzen, die dann in meinem nĂ€chsten Zug wieder ihre FĂ€higkeiten und Synergien mobilisieren konnten.

Auch manche „Endschlag-FĂ€higkeit“ ist nicht von schlechten Eltern und kann ein Spiel auf der Kippe nochmal drehen. Besonders der Feuerball vom Magier, der allen Gegnern 4 Schaden zufĂŒgt ist „Àtzend“.

Ihr tauscht also im Prinzip ein altes Startdeck komplett gegen das neue Charakterdeck aus, wie hier am Bespiel des Magiers:

So habt ihr verÀnderte Lebenspunkte, 2 neue FÀhigkeiten und teilweise schon ein paar kleine Champions unter euren ersten 10 Karten.

Bisher haben sich Priester, Magier und Krieger als die stÀrksten herausgestellt. Ranger und Thief konnten wir noch nicht so gut zur Geltung bringen. Vermutlich erfordern ihre FÀhigkeiten auch eine dementsprechend angepasste Spielweise.

Einziger Nachteil der Hero Realms Character Packs: Sie kosten 6-10 Euro PRO STÜCK (je nachdem wo ihr kauft), was ich fĂŒr die paar Karten echt frech finde. Eigentlich hĂ€tten die 5 Charaktere ins Grundspiel gehört.

Trotz Preis aber klare Kaufempfehlung. Besonders fĂŒr Leute, die Hero Realms bisher ohne die Charaktere gezockt haben, ist das ein frischer Wind.

Wenigstens gibt es momentan das Grundspiel mit allen 5 Character Packs auf Amazon vergĂŒnstigt.

Über Thilo (1678 Artikel)
Hi, ich bin der GrĂŒnder dieses bekloppten Blogs. Außerdem RealitĂ€tsflĂŒchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.