Bock von einem milchweißen Cyborg erschossen zu werden? Auf nach Westworld!

westworld tv serie hbo

Ich glaube, ich habe in diesem Blog schon häufiger erzählt, wie meine verantwortungsvollen Eltern (seltsamer Weise keine Hippies) meine kindliche Psyche mit Gewaltfilmen versaut haben. Neben dem im Sonnenlicht elendig dahin bröckelnden Dracula mussten meine jungfräulichen Kindernerven auch Killerroboter im Wilden Westen abkönnen.

Ich erinnere mich noch genau an einen emotionslosen Yul Brynner, dem in einem vollautomatisierten Freizeitpark namens Westworld im wahrsten Sinne des Wortes die Sicherung rausfliegt. Wenn ich mir jetzt noch mal den geilen Vintage Trailer des 1973er Films anschaue, wundert es mich jedoch, dass ich mich neben dem Wilden Westen gar nicht mehr an das antike Rom oder das Mittelalter erinnern kann. Denn scheinbar wurden den Besuchern der Cyborg-Parks alle drei Zeitepochen zur Verfügung gestellt, um perverse Wünsche auszuleben. Viel zu lustig wie der Sprecher nicht müde wird die Sicherheit des Parks zu betonen. Klar, ein Park mit autonom agierenden Robotern, die geladene Waffen haben, sowas geht ja NIE schief.

Doch wie war ich von den Socken, als ich gerade bei Robots & Dragons las, das HBO von Christopher Nolans Bruder, Jonathan Nolan, J. J. Abrams und anderen für 2016 eine Westworld TV Serie produzieren lässt. Und die sieht gar nicht mal übel aus! Der folgende Trailer ist herrlich creepy und hatte mich spätestens bei der Frage „Do you ever question your reality“?

Man könnte fast sagen, ich mache den ganzen Tag nichts anderes. Diese philosophische Grübel-Neigung, gekoppelt mit meiner Faszination/Angst bezüglich künstlicher Intelligenz, macht mich sehr empfänglich für derartige Science Fiction-Thriller.

'I'm Terrified' Teaser Trailer | Westworld | Season 1

Also für mich könnte die Serie auch heißen „Sperma Bots greifen an“. Oder warum werden da scheinbar humanoide Wesen aus einer Art milchiger Flüssigkeit „gegossen“? Egal, das Ganze wirkt gruselig genug, dass ich mir den Piloten definitiv vorgemerkt habe. Bleibt zu hoffen, dass neben durchgeknallten Cowboys auch noch defekte Zenturios und wahnsinnige Ritter zum Zug kommen.

Über Thilo (1764 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.