Es gibt so viele dämliche Arten abzukratzen

Dieses Video der Australischen Metro ist so unverschämt goldig, dass man nicht anders kann, als sofort mitzusingen. Außerdem erinnern mich die niedlichen Selbstmörder an die Happy Tree Friends.

Die finale Botschaft ist natürlich, dass es schon sehr dämlich ist, eine Tube Superkleber zu essen, aber noch dämlicher am Bahnsteig nicht aufzupassen. Aber irgendwie möchte ich das bezweifeln. Auch in der Waschmaschine zu ertrinken, halte ich für noch eine winzige Spur unterbelichteter, als von einem Zug überfahren zu werden.

Peinlich sind die Todesarten natürlich irgendwie alle. Aber nicht so peinlich, wie die des Typen, der an einer Hirnblutung auf dem Klo verreckt ist, weil er sich beim Stuhlgang überanstrengt hat. Kein Witz! Kam mal irgendwo in den News. Seitdem lasse ich mir für so was immer sehr viel Zeit. Ich glaube noch peinlicher ist nur beim Keulen zu sterben – warum auch immer – und dann mit ausgepackter Peitsche und dämlichem Grinsen gefunden zu werden…

Über Thilo (1143 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.