Ich bin dann mal weg! Diesmal: Chianti Gebiet Toskana

Tagsüber im Büro das alberne Geschwätz von Businesskaspern ertragen und nachts als verkleideter Rächer das Verbrechen in Bonn und Umgebung bekämpfen – das schlaucht selbst so eine Maschine wie mich irgendwann. Lie Luft ist raus. Ich will sitzen und starren. Am besten während ich besoffen bin und vorher Büffelmozzarella mit Parmaschinken, Kaninchen in Trüffelsosse und dazu jede Menge roten Hauswein konsumiert habe. (Danke Nicky für die Tipps!)

Dieser Ausflug soll nach dem Thailand-Wahnsinn mit seinen 7 Inlandsflügen, Arschduschen, Mosquitos und Shemales definitiv ein reiner Chill-Urlaub werden. Deswegen haben wir uns in einem netten Gehöft eingemietet, welches einen netten Blick über das Herz der Chianti-Region in der Toskana bietet und einfach nur dazu einlädt die Seele baumeln zu lassen. Wir möchten nur essen, lesen und vielleicht ein bisschen spazieren oder im Pool planschen. So ein bisschen wie Alte-Leute-Urlaub mit Ansage.

Vor der Reise hat man mir auf meine Nachfragen hin versichert, dass in Italien dieser Tage keine Gladiatorenkämpfe mehr stattfinden, Besserverdienende nicht mehr das Recht haben jederzeit Bäuerinnen am Strassenrand durchzunehmen und auch nirgendswo mehr Sklaven zu kaufen sind. Was also soll man da außer Faulenzen auch Sinnvolles machen? Ich glaube, ich habe zu viel ROM geguckt…

Lange Rede, kurzer Sinn: Ich bin erst am Sonntag, den 16. September wieder zu Hause. Falls ich nicht Unglaubliches unbedingt berichten muss, wird das Nerd Wiki bis dahin im Cryoschlaf verbringen. Falls es Irre treue Tomaten gibt, die hier regelmäßig vorbei schauen: Ich bin untröstlich! Der nächste Artikel fliegt euch hier erst in ca. 8 Tagen um die Ohren. Habt Spaß in der Zwischenzeit. Luv u all.

Über Thilo (1143 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.