Das Erwachen der Fans? Disney will bei Episode 9 alles richtig machen

Es geschehen noch Zeichen und Wunder.

Wie wir ja alle leider erleben mussten, hat der letzte Teil der Star Wars-Saga die Fans in zwei Lager gespalten. Während einige The Last Jedi trotz aller „Plot Holes“ und unerwarteter Charakter-Entwicklungen genießen konnten, haben andere, wie ich, schon ihre Gründe genannt, warum Rian Johnson ein doofer Pupser ist.

Fest steht jedoch, dass die bloße Tatsache, dass The Last Jedi überhaupt für so viel Unmut sorgt, kein gutes Zeichen für die Zukunft von Star Wars ist. Auch in den oberen Führungsetagen von Disney scheint das einige Leute nervös zu machen. Immerhin bedeutet der Erfolg von Star Wars Millionen von verdienten, oder eben nicht verdienten, Dollars.

Deswegen ist es vielleicht nicht vollkommen überraschend, dass Disney-Chef Bob Iger nun verkündete, dass man „reagieren“ wolle. Die Vorwürfe, dass für Disney – und natürlich auch Hollywood generell – nicht Qualität sondern GELD im Vordergrund stehe (siehe auch Mark Hamills Aussage dazu), versuche man nun dadurch zu entkräften, dass das Drehbuch zu Episode 9 nicht, wie zunächst angekündigt, von J. J. Abrams, sondern von einem auf Fan-Wünschen basierenden Algorithmus stammen soll.

Wem kommt das bekannt vor?

Genau! Disney tritt damit in die Fußstapfen von Streaming-Anbieter Netflix, der kürzlich mit dem Urban Fantasy-Film Bright einen Film herausbrachte, der anhand von Einsichten aus Milliarden Klicks seiner User gedreht wurde.

Auf welcher Datengrundlage Disney nun für Episode IX dieselbe Methode anwenden will, ist mir jedoch schleierhaft. Entweder Disney hat sich die Crawler-Ergebnisse von Google oder Facebook zu Nutze gemacht, oder eine Armee von Praktikanten wurde dazu verdonnert das Internet nach Meinungen der Fans zu durchkämmen.

Doch wie auch immer Disney seine Erkenntnisse gewonnen hat, Bob Iger war stolz die ersten Ergebnisse als kleine „Teaser“ präsentierten zu können. Somit dürfen wir uns nach offiziellen Angaben bei Episode 9 auf folgende, wahrgewordene Fan-Wünsche freuen:

  • Han Solo ist nicht tot. Er war zwar durchbohrt und abgestürzt, wird jedoch zu einem Halb-Cyborg „geupgraded“.
  • Kylo Ren und Rey sollen endlich „pimpern“. In einer entsprechenden Liebesszene im Dschungel von Kashyyyk soll dabei gleichzeitig klar werden, wer die Knights of Ren sind, und was diese ihren Schülern vermitteln können.
  • Jar Jar Binks soll zurückkehren. Allerdings soll er nur wenig „screen time“ haben, bevor er, wie Bog Iger mit einem Schlucken verriet, „von mehreren Lichtschwertern in der Luft filetiert wird.“ Wie dürfen mit Spannung erwarten, wie hier eine FSK18 umschifft werden kann.
  • Luke wird definitiv zurückkehren. Als Force Ghost wird er ungeahnte Kräfte besitzen und sich auch jederzeit wieder in körperlicher Form manifestieren können.
  • Leia wird in einem Bacta-Tank verjüngt. Komplett computeranimiert soll sie dann im Slave Leia Kostüm permanent an einer Gogo-Stange des Millennium Falcon tanzen oder schweben.
  • Es soll endlich einen Ewok-Jedi geben. Im Sinne der Political Correctness wird es sich um einen lesbischen Ewok mit schwarzem Fell und rosa Lichtschwert handeln. Dieser Ewok soll den Force Ghost von Yoda töten und dessen Platz einnehmen.
  • Es wird keinen neuen Todesstern geben. Nie mehr.
  • Es werden sämtliche Zeichentrickserien, Bücher und Comics für gute Stories Verwendung finden.
  • Boba Fett kehrt zurück und tötet Cpt. Phasma.

Wow, also wenn ihr mich fragt, klingt das alles gar nicht so schlecht! Was haltet ihr davon, dass nun ein Algorithmus verwendet werden soll?

Und was würdet ihr gerne in Episode 9 sehen? Schreibt es mir in die Kommentare und am besten überall, wo ihr könnt, ins Internet. Vielleicht wird es ja noch berücksichtigt!?

Über Thilo (1751 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

6 Kommentare zu Das Erwachen der Fans? Disney will bei Episode 9 alles richtig machen

  1. Frohe Ostern und schönen 1. April

  2. Wenn Disney alles hätte richtig machen wollen, hätten sie ihre Gierfinger von Anfang an davon lassen sollen. Der Markt wird (dank Disney) überschwemmt von Filmen, die keiner braucht und billigem, schrottreifem Merch.

  3. Würde ich für diesen Satz n Euro bekommen, wäre ich jetzt schon Millionär 😀

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.