Kampf der Action-Opis in THE IRON MASK (2020)

Dragon Mount Screen Cap von The Iron Mask © Universal Pictures

Was zum Henker haben meine Augen da gerade inhaliert?

Eigentlich habe ich ja schon lange aufgehört nur wegen eines neuen Trailers einen Artikel zu schreiben. Aber wenn sich der mittlerweile 72-jähige Arnold Schwarzenegger und Kung-Fu-Opa  Jackie Chan (65 Jahre) in einem Fantasyfilm einmal um den Globus prügeln, muss ich wohl eine Ausnahme machen.

Ja, ihr habt richtig gehört.

Es gibt einen russisch-chinesischen Fantasyfilm namens The Iron Mask, indem sich ein britischer Offizier namens James Cook (Arnie) und ein chinesischer Zauberer, der sich „Master“ nennt (Jackie), an CGI-schwangeren Drehorten wie Großbritannien, Russland und China duellieren. Quasi als Repräsentanten des westlichen und östlichen Fantasy-Kinos. Dementsprechend gibt es einen wilden Mix aus Ritterburgen, chinesischen Drachen, Magie, verzauberten Artefakten, fliegenden Luftschiffen und seltsamen Blitz-Dolche-Golems, die fast wie eine Hommage an die 3 Stürme aus Big Trouble in Little China aussehen.

Nein, das ist kein Aprilscherz.

Den Streifen kennt nur keiner, weil er wegen Streitigkeiten mit dem Regisseur und möglicher Zensur in China bisher unter dem Namen Journey To China: The Mystery Of Iron Mask nur in Asien und ausgewählten europäischen Ländern gelaufen ist. Und weil er ewig in Entwicklung war. So lange, dass Rutger Hauer darin mitspielt! Merkt ihr was? Genau. Der ist doch schon in Valhalla und metzelt als blinder Samurai mit Falken-Familiar unsterbliche Wikinger (Hey…auch ein geiles Filmkonzept…).

Eigentlich ist The Iron Mask schon der Nachfolger zu Viy (Forbidden Empire), alias Fürst der Dämonen, indem ebenfalls ein lebensmüder Kartograph umher und meist tief in die Scheisse reist. Der Trailer sieht gar nicht mal übel aus. Wundert mich, dass der 2014 komplett an mir vorbeigerauscht ist, wie eine Kutsche mit seltsamem Schwungrad hinten. Den werde ich wohl in einem Akt der heroischen Aufopferung demnächst mal für euch nachholen und darüber berichten.

Aber egal, wie cheesy der Vorgänger vielleicht war, The Iron Mask, der laut Wikipedia am 10. April 2020 nun endlich auch in den US of A erscheinen soll, hat einfach 2 unschlagbare Trümpfe im Ärmel: Drunken Master und Terminator. Must see.

Jaaaaaa, Leute, ich weiß auch, dass The Iron Mask wie eine dieser typischen 20%-Rotten Tomatoes-Gurken rüberkommt, aber es gibt auf der Käseplatte der 0815-Fantasy-Willkür ja manchmal auch ein paar unerwartet bekömmliche Häppchen. Und optisch imposant scheint es zumindest schon mal zu werden.

Ich freu mich einfach drauf Arnies Faust-in-Fresse-Taktik mit der haarsträubenden Wǔxiá-Welt kontrastiert zu sehen. Der Trailer gibt schon einige Hinweise darauf, welche Art von unterhaltsamem Ulk daraus entstehen kann. Ich nehme mir jetzt einfach mal vor, dass ich den Film lieben werde. Und ich finde, ihr solltet dasselbe tun:

THE IRON MASK Trailer (2020) Jackie Chan vs Arnold Schwarzenegger Movie HD
Über Thilo (1827 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.