Helden der 80er, heute: Chuck Norris

Als ausufernde Brusthaare noch das Maß aller Dinge waren: Die Todeskralle schlägt wieder zu (1972) © Golden Harvest

Am 10. März ist Chuck Norris runde 80 Jahre geworden. Am selben Tag hatte auch Miss Wiki Geburtstag, doch das ist natürlich völlig nebensächlich. Niemand altert wie Chuck Norris: Denn Chuck Norris hat zwei Mal im Jahr Geburtstag.

Aber war Carlos Ray Norris, alias Chuck Norris, wirklich der große Actionfilmstar der 80er, wie mir meine Erinnerung weiß machen will? Vergleichbar mit Schwarzenegger, Stallone und Willis?

Oder hat das Internet durch die Chuck Norris-Witze eine Roundhouse-Kick-Legende geschaffen, die eigentlich nie derart legendär war?

Krame ich mal angestrengt in meiner verstaubten Denkmurmel, dann ist Chuck Norris in erster Linie der Typ, der 1972 in Die Todeskralle schlägt wieder zu von Bruce Lee verprügelt wurde – inklusive Kompromittierung seines liebevoll gepflegten Brusthaar-Toupets.

Nach dieser zweifelhaften Starthilfe für seine Karriere durfte er dann ziemlich häufig den patriotischen Beinahe-Rambo spielen. Da fallen mir in erster Linie die 3 Missing in Action-Filme ein (1984–1988) und natürlich Delta Force (1986), der uns durch Alan Silvestris genialen Soundtrack in Erinnerung geblieben ist. Sicher einer der geilsten Motivational Songs aus dieser Zeit.

Tja, und dann wechselte er von 1993–2001 vom beinharten Kriegshelden zum kauzigen Gesetzeshüter namens Walker, Texas Ranger. Was ich, ehrlich gesagt, nie gesehen habe. Nur um dann 2012 noch einmal kurz aus der Versenkung aufzutauchen und in The Expendables 2 höchst persönlich einen Chuck Norris-Witz zu erzählen. Das war irgendwie kultig und Fremdscham zu gleich. Aber das trifft wohl auf die drei Expendables-Filme insgesamt zu…

Also, ich will Chuck Norris‘ Karriere hier in keiner Weise klein reden. Der Träger von mehreren schwarzen Gürteln, Autor von zig Büchern und Schauspieler in ca. 40 Filmen und Serien hat in seinen 80 Jahren bisher so viel härter gerockt, als es die meisten von uns je werden oder könnten. Es gab sogar zwischen 1983 und 2017 vier Chuck Norris-Videospiele, die jedoch allesamt nicht näher erwähnenswert sind.

Sind wir also mal ehrlich und kommen zum größten Faktor beim Errechnen von Chuck Norris‘ Awesomeness.

Die 20 besten Chuck Norris Sprüche

Die sind überhaupt der Grund, warum ich auf diesen Artikel gekommen bin. Neulich wollte ich einem Kumpel eine spirituelle Weisheit aus der Bhagavad Gita näherbringen und fragte ihn (sinngemäß):

Feuer kann mich nicht verbrennen, Wasser kann mich nicht nässen, Wind kann mich nicht trocknen, Waffen können mich nicht verletzen. Ewig, ungeboren, kann ich nicht sterben. Was bin ich?

Mein Freund daraufhin wie aus der Pistole geschossen: Chuck Norris!?

Nachdem mein Gelächter abgeebbt war, wurde mir bewusst, was das Internet doch für eine Macht hat. Dieses kollektive „Bewusstsein“ hat dafür gesorgt, dass Chuck Norris mit der Quelle aller Dinge gleichgesetzt wurde. Alle Achtung.

Ich habe einige der besten Chuck Norris Sprüche bei Gutscheinspruch.de gefunden. Doch hier mal meine persönlichen TOP 20, beginnend mit meinem All-Time-Favorit:

  1. Wenn Chuck Norris ins Wasser geht, wird er nicht nass, sondern das Wasser wird Chuck Norris.
  2. Chuck Norris hat als Kind Priester missbraucht.
  3. Die GEZ zahlt Chuck-Norris-Gebühren.
  4. Chuck Norris kann über seinen Schatten springen.
  5. Wenn Chuck Norris Liegestütze macht, drückt er sich nicht hoch, sondern die Welt runter.
  6. Der Tod hatte mal eine Nah-Chuck-Norris-Erfahrung
  7. Chuck Norris hat nach seiner Geburt seine Mutter nach Hause gefahren.
  8. Chuck Norris besuchte mal die Jungferninseln. Danach wurden sie umbenannt in „Die Inseln“.
  9. Chuck Norris isst keinen Honig. Er kaut Bienen.
  10. Chuck Norris entführt Aliens.
  11. Chuck Norris bekommt bei Praktiker 20 %. Auch auf Tiernahrung.
  12. Chuck Norris bringt Zwiebeln zum Heulen.
  13. Chuck Norris hat bis Unendlich gezählt. Zwei Mal.
  14. Chuck Norris mäht seinen Rasen nicht. Er verbietet dem Gras zu wachsen.
  15. Das Monster schaut nachts unters Bett, ob Chuck Norris drunter liegt.
  16. Das Universum dehnt sich nicht aus, es läuft vor Chuck Norris davon.
  17. Chuck Norris kann Einbeinige tunneln.
  18. Geister sitzen um das Lagerfeuer und erzählen Chuck Norris Geschichten.
  19. Chuck Norris hat als Kind Sandburgen gebaut. Wir kennen sie heute als Pyramiden.
  20. Chuck Norris hat mal einem Truck in den Tank gepinkelt. Wir kennen das Fahrzeug als Optimus Prime.

Ok, das soll mal reichen. Einige bringen mich immer noch zu unkontrollierbarem Kichern. Besonders natürlich die politisch unkorrekten… Doch:

Woher kommen eigentlich die Chuck Norris Witze?

Und was hat Vin Diesel damit zu tun?

Die Geschichte der Chuck Norris Witze, bzw. der „Chuck Norris Facts“, wie sie im Englischen genannt werden, war mir bisher nicht bekannt. Und selbst Wikipedia hat nur eine unzureichende Erklärung parat. Beim wilden Rumgoogeln habe ich erfahren, dass die Welt tatsächlich fast von einer Flut von Vin Diesel-Witzen heimgesucht worden wäre.

Doch Ian Spector sei Dank, wurde dieses Schicksal noch einmal abgewendet.

Die Geschichte:

2005 stieß dieser amerikanische Teenager auf ein Internetforum, in dem sich die User über Vin Diesel, bzw. dessen Rolle im Film Pacifier lustig machten. Da Pacifier auch „Schnuller“ heißen kann und Vin Diesel mit seiner Glatze einem ähnelte, haben die Leute spontan witzige „Fakten“ über Vin Diesel zusammengetragen.

Spector lagerte diese Sprüche auf eine eigene Internetseite aus, wo er in kürzester Zeit sehr viel Traffic hatte. Daraufhin schlug er neue Promis vor, über die man Fakten hätte erfinden können, und ließ auch ein Feld frei für Vorschläge der Nutzer.

Dreimal dürft ihr raten.

Chuck Norris wurde gefordert.

Und so nahm das Ding seinen Lauf. In kürzester Zeit erschien ein Buch, das es sogar auf die New York Times‘ Best Seller List schaffte:

The Truth About Chuck Norris: 400 Facts About the World’s Greatest Human*

Dann erwähnte Conan O’Brien die Chuck Norris-Sprüche noch ein paar Mal im Rahmen von Walker, Texas Ranger und der Drops war gelutscht, bzw. ein Internet-Phänomen geboren.

So jetzt wisst ihr das auch.

Letztlich gehört Chuck Norris für mich zum Kanon der „Actionhelden alter Schule“ dazu; Chuck Norris Facts hin oder her. Natürlich gehören die meisten seiner Filme in die Güteklasse eines Commando Ninja, aber dafür gab und gibt es immer ein Zielpublikum.

Ich bin Chuck Norris dankbar für sein Lebenswerk, ohne dass es auch die Sprüche nie gegeben hätte, und wünsche ihm auf diesem Wege nochmal nachträglich alles Gute zum Geburtstag.

Er wird sicher noch viele Geburtstage feiern.

Denn wenn seine Zeit gekommen ist, wird der Tod Angst haben es ihm zu sagen.

*Affiliate Link

Über Thilo (1850 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

1 Kommentar zu Helden der 80er, heute: Chuck Norris

  1. Ich liebe die Ikonen der 80er, natürlich auch Chucky.Beste Filmrolle
    Als er die Ehre hatte von Bruce Lee verprügelt zu werden
    Beste Hauptrolle
    Invasion USA

    Chuck Norris liest keine Bücher er starrt sie so lange an,bis sie ihm sagen was er wissen will.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.