The Mandalorian ist ein Schlag ins Gesicht für Solo

The Mandalorian @ Disney

Es gab sie ja schon immer. Erwachsene Männer, deren Lieblingscharakter aus Star Wars ein Typ war, der schreiend in eine große Wüstenvagina fällt. Aber er hatte eben so abgefahrenes Equipment und seine Rüstung sah so geil aus.

Doch so, wie Rogue One den Fehler in der Todesstern-Verteidigung nicht mehr ganz so behämmert aussehen lässt, so verhilft The Mandalorian dem Ansehen der stummen Helmträger zu ganz neuem Glanz. Ich garantiere euch: Auf den nächsten ComicCons und Fan Conventions werden so viele beinharte Mandalorians rumrennen, dass sie den Sturmtruppen Konkurrenz machen. Denn…

Fuck Yeah, das ist Star Wars!

Danke Jon Favreau! Was es doch ausmacht, wenn man Leute an Star Wars lässt, die sich mit dem Material auskennen und denen Fan-Wünsche nicht egal sind. Ich kann es nicht anders sagen, aber diese Space-Western-Serie ist ein Schlag ins Gesicht für Solo. Obwohl der Mandalorian in den ersten Folgen (k.a. wie es später wird) nie seinen Helm abnimmt, läuft er dem jungen Han Solo in allen Schmuggler-Kopfgeldjäger-Space-Badass-Belangen locker den Rang ab. Ein weiterer verblüffender Beweis, dass durch einen vermummten Helden (siehe auch Goblin Slayer) mehr Charisma aus dem Bildschirm fließen kann, als durch jede schurkisch grinsende Föhnfrisur.

Warum Disney trotz The Mandalorian ein Witz bleibt

Echt jetzt.

Im Zeitalter des Internet und der globalen Verfügbarkeit von allen Informationen, released Disney The Mandalorian nicht überall gleichzeitig? Wie verpeilt kann man sein?

Bis März sollen wir hierzulande warten? Und bis dahin einfach nicht mehr ins Internet gehen, oder was?

Was denen da wieder an Geld durch die Lappen geht! Wer The Mandalorian durch das Internet of Spoilers nicht schon ausreichend kennt und deswegen keinen Bock mehr auf die Serie hat, ist vermutlich so wütend über die Unfähigkeit von Disney, dass sie sich die Serie über VPN und Downloads schon vorher besorgen.

Ich meine, es hat nicht jeder MEINE Möglichkeiten. Ich bin extra in meinen Privatjet gestiegen und habe mir die ersten Folgen vom Mandalorian in meinem Strandhaus in Kalifornien angeschaut. Was mich das wieder an Zeit und Geld gekostet hat.

Und dann die Sache mit Baby Yoda

Ich habe viele Talente…

Sorry, aber das ist nun wirklich kein Spoiler mehr. Dass das Google-Logo noch nicht in einen Baby Yoda-Kopf geändert wurde, ist auch schon alles.

Nicht nur, dass Disney nicht rafft, dass die lautstarke Minderheit der Social Justice Warriors kein Spielzeug kauft… sie führen einen derart niedlichen Charakter ein und haben KEINE TOYS vorbereitet?

Wow.

Selbst ich kann ohne Baby Yoda abends nicht mehr einschlafen. Ich würde 10 Stück auf Reserve kaufen. Sind die behämmert? Disney ist kein Business mehr, sondern ein Witz. Bleibt mir nur die Möglichkeit mir auf dem Internet-Schwarzmarkt eine von den vielen, mehr oder weniger grauenvollen Fakes zu kaufen. Oder ich muss mir einen malen. Goddammit.

Über Thilo (1149 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.