Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

10 mächtige Doktoren, die mehr können als Fieber messen

dr zoidbergWir kennen sie alle, die Halbgötter in Weiß, Pestärzte aus dem Mittelalter, Quacksalber, die „Leeches“ (benannt nach den von ihnen zum Aderlass benutzen Blutegeln) oder einfach nur den netten Onkel Doktor, der uns einen eklig schmeckenden Hustensaft verschreibt. Solche Leute, die sich Doktor nennen dürfen, sind meistens ziemlich intelligente, charmante und schöne Menschen (Nur für den Fall, dass Frau Doktor, alias Miss Wiki, das hier liest… *HUST*). Und nein, Doktorgrade in anderen Fachbereichen zählen nicht dazu. Sorry Ross.

Aber selbst die studierten Mediziner sind nur Sterbliche ohne übernatürliche Fähigkeiten und damit für das Nerd Wiki natürlich nicht sonderlich spannend. Deshalb bin ich auf die Idee gekommen, mal ein paar „Ärzte ohne Grenzen“ zusammen zu suchen. Ich meine damit natürlich nicht die Mitglieder einer bekannten Hilfsorganisation, sondern Individuen, die tatsächlich die Grenzen des Möglichen sprengen.

Ich habe mal den Versuch angestellt die Doktoren nach Machtgrad zu sortieren, doch das ist gar nicht so einfach. Da überraschend viele von ihnen eine Zeitmaschine besitzen oder jeder Zeit eine bauen könnten (oder schon gebaut haben, weil, äh…), bringt mir das Totschlagargument „der könnte zurückreisen und den anderen Doc in seiner Wiege umbringen“ ein wenig die Liste durcheinander. Trotzdem im Folgenden 10 Ärzte, nach aufsteigendem Machtgrad, zu denen ich nicht freiwillig in die Sprechstunde gehen würde, weil es im besten Fall verdammt unheimlich wäre und im schlimmsten Fall zu meinem schmerzhaften Ableben führen würde.

Dr. Jekyll

dr jekyll

Auch bekannt als Mr. Hyde. Nämlich immer dann, wenn er ein ekliges Gebräu trinkt und sich in einen fiesen Grobian verwandelt. Von dieser Sorte Arzt/Verrückter Wissenschaftler gibt es jede Menge in der Popkultur. Die meisten von ihnen können Erfindungen aus dem Hut zaubern, die uns das Fürchten lehren. Deshalb würde ich um den bekloppten Chemiker Dr. Jekyll auch einen großen Bogen machen. Wer weiß, was der mir ins Essen mischen würde.

Dr. Moreau

dr MOREAU

Die meisten von euch kennen sicherlich den 1896 erschienenen phantastischen Roman The Island of Dr. Moreau des englischen Schriftstellers H. G. Wells. Die Geschichte des wahnsinnigen Wissenschaftlers, der auf einer einsamen Insel abartige Tiermenschen züchtet, wurde auch schon häufiger verfilmt. Der Grund, warum Moreau auf einer Leitersprosse über Jekyll zu finden ist, dürfte klar sein: Armee von Tiermenschen unter seinem Kommando.

Dr. Frankenstein

dr frankenstein

Der gute Viktor Frankenstein kann totes Fleisch durch eine Mischung aus Wissenschaft und Magie zum Leben erwecken. Durch die damit verbundene Fähigkeit übermenschlich starke Fleischgolems zu erschaffen, dürfte er Moreau wohl überlegen sein. Auch wenn ihm sein Vorführ-Modell, das berühmte „Monster“, blöder Weise entlaufen ist und droht ihn umzubringen, könnte er den Prozess beliebig oft wiederholen und vielleicht auch irgendwann mal etwas loyalere Super-Zombies erschaffen. Tja und weil Fleischgolem-Armee > Tiermenschen-Armee…

Dr. Snuggels

dr snuggels

Der alte Sack, der sich auf einem sprechenden Pogo Stick fortbewegt, sollte nicht unterschätzt werden. Dr. Snuggels ist der Freund von allem was lebt und hat eine eigene Rakete. Außerdem löst er Probleme, indem er eine passende Maschine dazu baut. Tja, und wenn das Problem z.B. Dr. Frankenstein hieße, dann würde Snuggels einen niedlichen Apparat bauen, der Frankenstein in Flammen aufgehen lässt. Allerdings könnte niemand dem Vernichtungsapparat dafür böse sein, weil er so ein lustiges Cartoon-Gesicht hat.

Dr. Emmett Brown

doc brown

Auch bekannt als Doc Brown, der das Leben von Marty Mcfly auf den Kopf stellt. Der zerstreute Professor und Erfinder besticht in erster Linie dadurch, dass er einen albernen Delorean zu einer Zeitmaschine umgebaut hat. Mal ernsthaft Leute, würde irgendjemand ohne Zurück in die Zukunft finden, dass ein Delorean ein geiles Auto ist? But anyhow, Snuggels wäre ganz schön am Arsch, wenn er gegen Doc Brown antreten müsste. Der könnte nämlich die Zeit manipulieren und ihm in der Vergangenheit die Blueprints für seine Erfindungen abfackeln. Vielleicht könnte Snuggels ebenfalls eine Zeitmaschine bauen, aber das hat er meines Wissens nie gemacht. Wäre vielleicht ein etwas zu harter Tobak für eine Kinderserie.

Dr. Who

Dr Who

Ich gestehe es hiermit voller Scham: Ich bin kein großer Dr. Who-Fan. Was allerdings nur daran liegt, dass ich mich noch nie an das Thema heran gewagt habe. Die 10 Millionen Staffeln, die es davon gibt, erdrücken mich irgendwie mit ihrer Serien-Gewalt. Trotzdem weiß ich, dass der Doktor mit seiner Tardis durch Zeit, Raum und die Dimensionen reisen kann. Das dürfte selbst die Zeitmaschine von Doc Brown locker in den Schatten stellen. Wer sich mit Dr. Who anlegt, wird nicht nur in der Vergangenheit ausgelöscht, sondern in der Vergangenheit jedes Universums. Holy Crap.

Dr. Faustus

dr Faustus

Der lebensmüde Typ, der einen Pakt mit dem Teufel schließt, ist schwer einzuordnen. Ich würde einfach mal vermuten, dass der Teufel noch mehr drauf hat, als Wein aus der Tischkante fließen zu lassen. Den Herrn der Finsternis auf seiner Seite zu haben, schlägt demnach vermutlich alles was Dr. Who aus der Tardis zaubern kann, oder? *Empörte Aufschreie von Dr. Who-Fans in der Ferne* Allerdings kann Dr. Faustus den 9. Grad-Zauber „Wunsch“ nur einmal, danach hat er erst mal länger keine Termine frei, weil er in der Hölle als Grillkohle dienen muss.

Dr. X

dr xavier

Dr. Xavier, der Anführer der X-Men, kann durch Cerebro die Hirne aller Menschen auf der Welt kontrollieren. Ich würde mal wagen zu behaupten, dass das recht weit oben auf der Machtskala zu finden ist. Noch bevor Dr. Faustus einen Dämon beschwören könnte, würde er sich plötzlich für ein kleines Mädchen halten, das am liebsten den Rollstuhl von Dr. X durch die Gegend schiebt. Abends würde er dann die Füße des Doktors massieren und ihm vielleicht ein paar Schnittchen reichen. You get the picture.

Dr. Doom

dr Doom

Der Erzbösewicht und Gegenspieler der fantastischen Vier wird zu den intelligentesten Menschen des Marvel-Universums gezählt. Addieren wir dazu seine verschiedenen Superheldenfähigkeiten, all die Supermaschinen, die er gebaut hat, und seine Fähigkeit Magie zu wirken, wird klar, warum keiner der vorangegangenen Docs auch nur den Hauch einer Chance gegen die Blechvisage hätte. Irgendein Comic-Freak hat mir mal erzählt, das Dr. Doom im Verlauf seiner Comic-Karriere sogar mal zu einem Wesen wird, das weitaus mächtiger ist als jeder Gott. Ok, krass genug für Platz 2.

Doctor Strange

dr strange

Der einzige Doktor, der vermutlich noch mächtiger ist als der vielseitige Dr. Doom ist Dr. Strange. Ironischer Weise, musste Strange seine Hände verlieren und gegen die eines mächtigen Magiers austauschen, um seine übernatürlichen Kräfte zu erhalten. Zwar können seine neuen Hände nicht mehr ganz so begabt ein Skalpell führen, wie das paar Gemüsegreifer, welches er vorher sein Eigen nannte, doch dafür ist er der mächtigste Magier des Universums. Dr. Strange ist an der Spitze dieser Liste, weil Magie einfach alles schlägt, basta. Das Lieblingstotschlagargument von verzweifelten Spielleitern im Pen & Paper, „Magie“, toppt einfach alles. Zwar ist Dr. Doom ebenfalls der Magie mächtig, aber Doctor Strang hat eben noch mal merkwürdigeres Zeug auf Lager. Ich meine, kommt schon! Wer schon Doktor „Seltsam“ heißt, musst doch alle anderen in ihre Schranken verblüffen können.

Honorable Mentions, die es fast auch in diese Liste geschafft hätten:

Doc Octopus, Dr. Mabuse, Dr. Zoidberg, Dr No, Dr. Henry Walton “Indiana” Jones, Dr. Fu Manchu.

Über Thilo (1532 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

3 Kommentare zu 10 mächtige Doktoren, die mehr können als Fieber messen

  1. Und demnächst kommt noch einer dazu 😉

  2. Und was ist mit der Gang Die Ärzte? Die sind immerhin zu dritt und können außerdem Musik machen. Dadurch haben sie quantitative Vorteile und musizieren alle anderen Doktoren an die Wand. 🙂

  3. Da fehlt Dr. Manhattan von den Watchmen. Der stellt alle anderen Doktoren in den Schatten

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.