TOP 10 Komponenten für ein Mittelalter-Spektakel

burg-satzvey

Vergangenes Wochenende haben wir aus Jux und Dollerei den Mittelaltermarkt auf der Godesburg besucht. Habe dazu gerade hier ein paar Bilder auf Facebook hochgeladen.

Ich muss aber sagen, dass sich der Anstieg bei diesem schwülen Wetter nur bedingt gelohnt hat. Der Ausblick vom Turm der Godesburg auf das schöne Siebengebirge war zwar toll, aber der Mittelaltermarkt selbst war recht mickrig. Da können zur Weihnachtszeit einige mittelalterliche Weihnachtsmärkte in Bonn und Umgebung mit mehr Ständen und Buden aufwarten.

Oben angekommen musste ich wegen der Hitze erstmal auf nüchternen Magen ein großes Kölsch gegen den Durst trinken, so dass ich sofort “den ganzen Christbaum am Leuchten hatte“. Derart beschwipst war dann alles nur noch halb so wild…und ich hatte meinen Spaß.

Ich muss aber sagen, dass mir trotzdem einige Dinge gefehlt haben, die für mich ein richtiges Mittelalter-Spektakel ausmachen. Wenn schon kein Platz für ein Ritterturnier ist, muss wenigstens ein Stand mit echten Waffen da sein. Außerdem konnte man Met nur trinken, aber nirgends kaufen und mitnehmen.

Das Mittelalterfest auf Burg Satzvey ist in diesen Breiten eben immer noch das Beste, was man als Mittelalter-Fantasy-Freak erleben kann. Oben seht ihr ein Foto, das ich von der coolen Wasserburg geschossen habe. Der Markt breitet sich dann immer über das ganze Gelände aus, einmal um die Burg herum und auf den angrenzenden Wiesen. Außerdem gibt’s da immer ein klassisches Ritterturnier mit richtigem Lanzenreiten und Schaukampf.

TOP 10 der Komponenten, die ich von einem Mittelalter-Spektakel erwarte:

  1. Ein (scheinbar) blutiges Ritterturnier. Wenn weder Pferde noch Arena vor Ort sind, muss es mindestens ein paar knackige Schaukämpfe geben. LARPer zählen nicht…
  2. Eine Taverne mit Bier und Met. Auf den Tonkrügen, die man mit aufs Gelände nehmen darf, muss mindestens 200 Euro Pfand sein.
  3. Mittelalterliche Musik: Ein paar umher wandelnde Barden und Symphonias, Schalmeien, Drehleiern, Harfen etc. wo man geht und steht. Mindestens aber ein paar Flötenspieler auf Koks, die so richtig abgehen.
  4. Ritterfleisch, Käsenudeln und Sauerrahmfladen bis es mir aus allen Ritzen quillt!
  5. Mystisches Allerlei: Ein Zelt mit gelangweilter Wahrsagerin, eine Kräuterhexe, die verdächtig viel Seife im Angebot hat und natürlich ein Stand mit Schutzsteinen, Amuletten und Glücksbringern für die lustigen Esoteriker.
  6. Körperliche Ertüchtigung: Auf Satzvey mache ich traditionell Axtwerfen und versenke auch mal eine im Stamm. Bogenschießen, Armbrustschießen und Probe-Schaukampf für blaue Flecken und abgehackte, kleine Finger dürfen aber auch ruhig dabei sein.
  7. Tiere! Eselreiten für Kinder. Der elektronische Rodeo-Bulle für die erwachsenen Saufköppe. Und vielleicht noch ne Eulenzucht oder so…
  8. Ein Waffenladen mit vollkommen überzogenen Preisen für stumpfe Schwerter und Dolche. Der Besitzer muss einen selbstgeschnitzten Drachenstab haben, den er eigentlich gar nicht verkaufen will.
  9. Mindestens 100 Schmuck- und Tant-Stände, die die Frauen mit ihrer Auswahl an Ringen und Kettchen um den Verstand bringen.
  10. Fell- und Leder-Stände mit kräftigem Geruch, so wie ich es mag. Oh jaaaaaa…*räusper*

Hab ich was vergessen?

13 Kommentare zu TOP 10 Komponenten für ein Mittelalter-Spektakel

  1. Auch ganz wichtig:
    -Eine Fress- oder Saufbude alle 10 Meter
    -Frauen in Bauchtanzklamotte. (Scheint da irgendwie ne Verbindung zum Mittelalter geben.)
    -Jack Sparrows in allen Formen, gross, klein, dick, dünn… Hab letztes Jahr in Bückeburg 11 in 5 Stunden gezählt
    -Verkaufsstände die man beim besten Willen nicht mal ansatzweise in Richtung Mittelalter erklären kann
    -Frustriert dreinblickende Darsteller in perfekt authentischer Gewandung denen die LARPer die Show stehlen.
    -Saltatio Mortis (Irgendwie hängen die auf jedem Mittelaltermarkt rum den ich besuche….)

    • haha, sehr gute Punkte! Besonders die Mittelalter-Rockband habe ich vergessen… ^^

      Wobei ich noch weder corvus corax noch Schandmaul bisher auf einem Mittelalterfest gesehen habe…leider

      • Hab mir shcon überlegt selbst mal Teil soner Veranstaltung zu werden..ich schmeiß mir dreckige Bettlacken um die Hüften.nehm ne olle Holzschale und wickel mir Stoffwindeln um die Füße und setzt mich als pestilenzierende Bettlerkreatur an den Eingang ..bei den Preisen dort is bestimmt fürn gut gekleideten Bettler n Jahreseinkommen drin ;)

      • Ronin2064 // 8. Juni 2011 um 15:09 //

        Wir wollten mal in Bückeburg grad bezahlen, da meinte das Mädchen an der Kasse:
        “Nee, als Darsteller dürft ihr doch umsonst rein.”
        Spricht nicht grad fürs MPS, wir sahen (damals) total sch*** aus, gröbst grobmittelalterlich. :-D

      • Seid gegrüßet,

        das ist aber schon lange her, selbst als optimal Gewandeter kommt man nicht einmal für einen Euro günstiger rein – und das bei den MPS-Wucherpreisen !

        Immerhin haben die dafür auch richtig viele gute Mittelalterbands (auch Schandmaul und Corvus Corax habe ich dort schon gesehen). Doch mehr als 1x pro Jahr ist mir der Spaß zu teuer.

        gez. DEVNUSOM

      • Ronin2064 // 1. Mai 2013 um 19:25 //

        Naja, optimal gewandet aufs MPS & Co ist eher Perlen vor die Säue, meiner Meinung nach

      • Almarea // 31. Juli 2013 um 07:39 //

        Naja… Selbst ich als Studentin kann mir die Jahreskarte leisten… Und mit 3 MPs ist die wieder draussen… Drinnen ist es halt auch teuer. Aber man kann sich ja zusammenreissen… ;) (oder auch nicht… was man meinem Kleiderschrank/Schmuckkistchen ansieht)

    • stimmt Saltation Mortis warn auch mal in Hildesheim beim Seespektakel anzutreffen..

    • Seid gegrüßet,

      richtig und ich habe sogar In Extremo bei uns auf einem Mittelaltermarkt spielen hören und sehen dürfen. Damals waren die noch nicht sonderlich bekannt und wesentlich mittelalterlicher als heute.

      Kleine Anekdote: Als ein kleiner Junge dort auf der Bühne von denen seine Mutter ausrufen ließ und sich niemand meldete, schrie einer von ihnen bei der zweiten Ansage “Wo ist die alte Schlampe, die ihr Kind nicht abholen will ?” Ich habe vor Lachen am Boden gelegen ! ;)

      gez. DEVNUSOM

  2. Wenn du mal Urlaub in Österreich machen willst (sehr zu empfeheln ;) ) solltest du dir das “Spectaculum zu Friesach”  zu gemüte führen – eine GANZE Stadt wird zum Mittelalter Markt, mit eigener Währung (und es kann NUR damit gezahlt werden) allen von dir geforderten Komponenten und mehr – alle moderneren Gebäude werden sogar mit Leinenplanen verhangen.. die Stimmung am Abend ist einfach unübertroffen!
    Infos: http://www.friesach.at/friesach/tourismus/schauplatz/spectaculum.htm

    Wenn du mehr wissen willst – du hast meine Mailadresse ;)

    •  boa! Neid… ;-)

      Will eh mal wieder in die Berge zum Wandern und die Seele “durchpusten” irgendwann. Vielleicht lässt sich das dann verbinden.

    • Ich will dieses Jahr mal auf die Wikingertage nach Schleswig, soll gut sein. :-)

  3. Seid gegrüßet,

    nicht zu vergessen sind die umherschreitenden Offiziellen / Schausteller, welche irgendwelche Gäste als “Herr Junker” ansprechen und ziemlich offensichtlich auf den Arm nehmen !
    Ich gönne mir in Gewandung diesen Spaß auch immer, so daß mich die eigentlichen Schausteller immer in Ruhe lassen ! ;)

    gez. DEVNUSOM

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*