Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Das neue Shadow Warrior sieht nach einer Menge Spaß und abgetrennter Gliedmaßen aus

shadow warrior Shadow Warrior ist erschienen und es reizt mich schon sehr mal wieder einen möglichst sinnlosen und brutalen Ego Shooter mit Asia Flair zu zocken. Doch die Wahrheit ist, dass ich derzeitig mit täglichen Mortal Kombat - und Fifa 13 -Matches gegen einen Kumpel, plus dem üblichen Hearthstone -Absuchten kaum Zeit für andere Games habe. Relativ rücksichtslos und gemein also, dass die Entwickler von Flying Wild Hog so schamlos witzige Trailer für Ihr Game auf Steam präsentieren. Im Prinzip haben die Fieslinge mein Herz schon in den ersten Sekunden erobert, als Lo Wang zu Stan Bushs You Got the Touch mit seinem Katana einigen Ganoven überflüssige Körperteile abschlägt. Das rudimentäre Spielprinzip und die Erinnerung an Föhnfrisur und Pornostar „Dirk Diggler“ in Boogie Nights senden schon recht starke Retro-Vibes aus, bei denen ich für gewöhnlich immer schwach werde... *SEUFZ*

Aber das beste ist der folgende Trailer „unterschätzter Features“, der mich mit dem richtigen Humor noch weiter in Richtung der Investition von ca. 30 Tacken nötigt. Denn neben dem realistischen Katana-Kampf und männlichen Explosionen en Masse scheint es z.B. auch vollkommen zerstörbare Fahrräder, optionale Waffen-Pflege, verbesserte Fisch-Physik und willkürlichen Sex zu geben. Was will man mehr?

Jetzt mal ernsthaft, ihr solltet das Game sofort kaufen, spielen und mir dann sagen, ob es gut ist. Ach, Bullshit, wisst ihr was? Ich will mit dem Katana Dinge und Deppen schneiden. Ich hol mir das so oder so.

Über Thilo (1600 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu Das neue Shadow Warrior sieht nach einer Menge Spaß und abgetrennter Gliedmaßen aus

  1. Bereits beim genialen Anfang nach dem comichaften Intro stellt sich Gänsehaut ein, kommt wohl von Stan Bush´s „The Touch“. „Echte Freaks“ kennen kennen den Song natürlich von Transformers – The Movie. Der Protagonist hat geile Sprüche zu bieten und die Grafik ist gar nicht mal so verkehrt. Als ich die ersten Gegner mit dem Schwert „entzweite“ hatte ich ein irres Grinsen im Gesicht. Gutes Game, MUSS man mal angespielt haben!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.