Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Ich bin dann mal weg! Heute: Aotearoa, das „Land der langen weißen Wolke“

hobbiton google maps

Aotearoa, „Land der langen weißen Wolke“, so nennen die Māori ihre Heimat Neuseeland. Und ich fahre darin herum. Mit einem Wohnwagen. 4 Wochen. Morgen geht’s los! Ich kann es immer noch nicht fassen…

Tja, was werde ich auf der anderen Seite der Welt so treiben?

Mal vorausgesetzt ich werde nicht in Dubai von Kamel-Händlern entführt oder das Flugzeug wird in Australien beim Zwischentanken von Riesenskorpionen zerstört, dann sollte ich irgendwann sicher in Mittelerde ankommen und nach einer ca. 33-stündigen Reise (Fliegen, Zwischenstopps, Wartezeiten etc.) erst mal im Wohnwagen das Bett ausklappen.

Und dann werde ich wohl viel frischen Fisch essen – soll da ganz günstig und lecker sein – und mit meinen Augen die Landschaft aufsaugen. In meiner Fantasie stehe ich einfach häufig vor dem Wohnwagen auf irgendeiner Klippe und schaue in ein lächerlich schönes Tal hinunter, das direkt aus den Herr der Ringe-Filmen stammen könnte.

Für mich wird der Wohnwagen eine Art magische Ebenen-Reise-Maschine sein, mit der ich durch die gut gesinnten Existenzebenen von Planescape fahren kann. Ich freue mich schon auf die gesegneten Felder von Elysium, die atemberaubende Natur der Ewigen Jagdgründe, den Feenzauber von Arborea und die friedlichen Königreiche von Arkadien. Äh … ja also, die Natur soll da ja ganz anschaulich sein, wollte ich damit sagen.

Eins der Nerd-Highlights wird sicherlich auf der Nordinsel in Hobbiton rum zu latschen und im Green Dragon Inn einen Cider zu schlürfen. Natürlich in Pint-Größe. Gibt es überhaupt andere Größen? Wenn man „Hobbiton“ einfach mal bei Google Maps eingibt, lässt sich das Filmset ganz leicht finden.

hobbiton green dragon inn

Was bedeutet das für euch, meine lieben regelmäßgen oder zufälligen Leser?

Ich werde natürlich in erster Linie „da unten“ chillen, wandern und Fotos machen. Ich werde zwar ein Netbook und hoffentlich auch Internet haben, kann aber noch nicht versprechen regelmäßig Artikel zu posten. Aber ich werde natürlich versuchen für Friends and Family hier ein paar Bilder hochzuladen, damit diese vor Neid gleichzeitig lachen und weinen und am Ende explodieren wissen, wie es mir im Land der Kleinwüchsigen mit Haaren auf dem Fußrücken so ergeht. 🙂

In diesem Sinne, gehabt euch wohl! Ich wünsche euch ebenfalls eine grandiose Zeit bis ich in 4 Wochen, am 8. Dezember, wieder da bin und hoffentlich eine amüsante Geschichte erzählen kann.

*brazzel* *blitzel* *zischel* *züngel*

TELEPORT!

*PIFF*

Über Thilo (1631 Artikel)
<p>Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.</p>

3 Kommentare zu Ich bin dann mal weg! Heute: Aotearoa, das „Land der langen weißen Wolke“

  1. Viel Spaß dort unten und schlachte ein paar Orcs für mich!
    Ich bin schon ganz grün vor Neid…

  2. Viel Spaß! Und bring schöne Fotos mit 🙂

  3. Wünsch‘ dir ne Menge Spaß, viele Eindrücke und ne wohlverdiente Alltags-Pause! Komm uns heil wieder 🙂

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.