Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Kung Fury ist beinahe schmerzhaft episch!

kung fury

Brecht ab was ihr gerade tut und schaut Kung Fury. Das ist mein voller Ernst! Auch wenn ihr schon im Bett sein solltet und schlaft, während ihr das hier lest, ist mir egal… äh…

Schade, dass dieses Schmuckstück an zelebrierter “over-the-top 80’s action comedy” nur eine gute halbe Stunde geht. Ich würde für einen zweistündigen Kinofilm ca. 100 Euro zahlen, oder eben so viel, wie zehn Eintrittskarten an einem Tag kosten.

Der Film ist einfach Schönheit. Und natürlich Wahnsinn. Im Retro-Gewand. Es ist, als hätte jemand alle meine schlechten VHS-Kassetten von früher gefunden, sie in einen Mixer geschmissen und Tigerblut hinzugefügt. Das Ergebnis ist Kung Fury.

Ihr macht mich sehr traurig! Wieso lest ihr das hier noch und schaut nicht schon den Film? LaserUnicorns haben ihn umsonst in HD zur Verfügung gestellt und es kommt ein Tricera-Cop darin vor! Ich meine das ist doch Grund genug, oder?

Kung Fury ist einer dieser Filme, bei dem man damals nur die Cast-Liste auf der Rückseite hätte lesen müssen, um sich für den Kauf der Videokassette zu entscheiden:

cast of kung fury

Triceracop, Hitler, Barbarianna, Red Ninja, Hoff9000? WTF? Geil, was aus diesem Kickstarter geworden ist. Da passt alles. Der Vokuhila-Hacker mit Milchbremse, die Klischee-Geschichte um den traumatisierten Cop und die Zoom-ins auf bedeutungsschwanger glotzende Gesichter. Das ist alles so glorreich, dass ich einfach VERLANGE, dass jetzt eine TV Serie daraus produziert wird! Die Welt braucht einfach Kung Fury! Sonst versinkt sie doch im Sumpf des Bösen! Wollt ihr das? WOLLT IHR DAS!????

Also, ich kann jetzt nicht weiter schwärmen, weil ich den Spaß nicht spoilern will. SCHAUT EUCH DAS JETZT AN:

Über Thilo (1512 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

2 Kommentare zu Kung Fury ist beinahe schmerzhaft episch!

  1. Aus dem Film MUSS eine Serie werden, sonst bricht das Raum-Zeit-Gefüge zusammen und Kung Führer erobert mit Hilfe gen-manipulierter My-Little-Pony-Zombies und Skeletor als seine rechte Hand die Milchstraße. Das MUSS verhindert werden! Kung Fury, wir brauchen dich… dich… dich… (*Echoeffekt*)

2 Trackbacks & Pingbacks

  1. Die eskapistischen Links der Woche – Ausgabe 23/2015 » nerdlicht.net
  2. Blogparade: Meine Top 10 Obsessionen während der 80er

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.