Zeitmaschine (vor 500 Artikeln):

Kein Wunder: Oculus Rift lässt Katee Sackhoff obszön werden

Holy F***, are you F****** kidding me? This is so F****** real, it’s just like being in a F****** cockpit!

Mal abgesehen davon, dass Katee etwas an der Würde des von ihr Gesprochenen arbeiten sollte (hahaha, ich muss gerade reden), kann ich ihr nur von ganzem Herzen zustimmen:

HOLY FUCK!

Genau diese emotionale Äußerung kam mir gepaart mit einer bunten Litanei von anderen Frohsinns-Bekundungen maximal 14-Jähriger über die Lippen, als ich Eve Valkyrie mit der Oculus Rift auf der Gamescom testen durfte. Ich kam mir beim Zocken wirklich vor wie Starbuck von Battlestar Galactica (oder einer der weniger talentierten Piloten). Gerne noch mal hier meinen verliebten Bericht lesen.

Und passender Weise wird nun scheinbar „Battlestar Galactica-Katee Sackhoff“ im kommenden Weltraumballerspiel EVE: Valkyrie die Rebellen-Anführerin Rán spielen. Ihre diesbezüglichen Erlebnisse teilt sie im Video oben mit dem Publikum der Fanfest 2014.

Für euch dies gerade Lesenden und für alle, die es schon wieder verdrängt haben, sollte diese Video-Botschaft noch einmal in Erinnerung rufen, dass sich die Art wie wir Games spielen sehr bald, vielleicht noch gegen Ende diesen Jahres (Wer weiß), komplett verändern wird. Egal, ob in Form des Oculus Rift-Headsets oder einem Konkurrenz-Produkts wie Sonys Morpheus:

Realistisches HD Virtual Reality wird kommen!

Und es wird süchtig machen. Aber weil nun Facebook-Money dahinter steckt könnte es auch schon als ultra HD-Variante mit 3840 × 2160 oder mehr Auflösung auf den Markt geschmissen werden.

Ich wiederhole mich, wenn ich sage: BRAVE NEW WORLD! Zumindest für Gamer. Ob VR in anderen Bereichen wie Communication oder bei Filmen ebenfalls durchweg positiv sein wird, bleibt abzuwarten.

Danke an meinen „Wingman“ Thorsten für den Hinweis! 🙂

Über Thilo (1655 Artikel)
Hi, ich bin der Gründer dieses bekloppten Blogs. Außerdem Realitätsflüchter, Romantiker, Rollenspieler, Gamer, Fantasynerd, Kneipenphilosoph und hochstufiger Spinner. Manchmal jogge oder schwimme ich, doch meistens trinke ich Bier.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.